Samstag, 16. Juli 2011

Hähnchenfilet in der Mandel-Käse-Hülle gebraten an Heidelbeer-Salsa und Curry-Reis




Das war wirklich lecker. So richtig lecker. Es gibt gerade noch frische Heidelbeeren von unseren Erzeugern, diesmal kamen sie vom Wochenmarkt aus Zuffenhausen. Die Heidelbeer-Salsa schmiegte sich ganz toll um die Hähnchenfilets, der Curryreis hat auch gepasst. Ein schönes Sommeressen, ohne großen Aufwand und schnell gemacht.
Zutaten
Für das Hähnchenfilet:
Hähnchenfilets
Mandelsplitter
Emmentaler gerieben
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Rapsöl


Herstellung:
Die Hähnchenfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend mit Rapsöl marinieren, in die Marinade nun den geriebenen Käse und die Mandelsplitter hinzufügen und die Hähnchenfilets darin mehrmals wenden. Dann in einer heißen Pfanne mit Rapsöl die Filets von allen Seiten braten.


Heidelbeeren-Salsa
Zutaten:
Frische Heidelbeeren
Saft und Abrieb von der Limette
Etwas frischer Ingwer
Honig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl

Herstellung:
Die Heidelbeeren mit dem Ingwer, Olivenöl, Saft und Abrieb der Limette, Honig, Salz und Pfeffer marinieren und am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Dann mit dem Stabmixer kurz aufmixen, bei Bedarf nachwürzen.



Kommentare:

  1. Das sieht ja verboten gut aus - und das, nachdem unsere Heidelbeeren rum sind. Schlimme Sache! Vielleicht (bleibt ja nix anderes übrig) erwerbe ich mir dafür welche.

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Idee, das mit der Hülle. Und überhaupt eine tolle Kombi.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...