Mittwoch, 31. August 2011

Rinderfilet an Pfeffer-Sauce mit Schwäbischen Whisky und dunkler Schokolade




So, heute war es soweit, die Pfeffer-Sauce mit unserem Schwäbischen Whisky sowie dunkler Schokolade habe ich gemacht. Diese Sauce war für mich eine Premiere, ich musste vorsichtig sein, bei so etwas werde ich immer leicht närrisch.
Närrisch deswegen weil ich in so einer Situation meistens mit der  Zutatenliste nicht spare.  Nein, heute ist mir dass nicht passiert, es hat alles wunderbar geklappt, ich war genau mit diesen wenigen Zutaten vollkommen stimmig und mit dem Endergebnis sehr zufrieden.  Dazu gab es ein Stück Rinderfilet und eine Spätzlepfanne mit Pfifferlingen und Lauchzwiebeln. Damit diese Sauce so richtig gelingt sind zwei Hauptkomponenten sehr wichtig. Zum einen der Whisky und zum anderen die benötigte Saucenbasis nämlich eine Sauce Demi-Glace. Für die Sauce Demi-Glace auf meine Art, klick mich. Die Pfeffer-Sauce mit Whisky und Schokolade kann ich mir sehr gut auch zu anderen Fleischsorten vorstellen, mit Wild werde ich es auf jeden Fall auch versuchen.





Für die Pfeffer-Sauce mit Schwäbischen Whisky und dunkler Schokolade
Zutaten:
Sauce Demi-Glace
Schalottenwürfel
Preiselbeeren
Sahne
Schwäbischen Whisky
Dunkle Schokolade, lauwarm oder fein geraspelt
Butterschmalz
Grob gemahlenen Pfeffer, frisch aus der Mühle
Eventuell etwas Mehlbutter
Salz


Herstellung:
Die Schalottenwürfel in einer heißen Pfanne mit Butterschmalz anschwitzen, dann mit einem kräftigen Schuss Whisky ablöschen. Nun die Sauce Demi-Glace sowie etwas Sahne hinzufügen. Die Sauce etwas durchkochen lassen, dann die Preiselbeeren einrühren. Nun mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken und die Sauce vom Herd nehmen. Kurz vor dem Anrichten die vorher geschmolzene dunkle Schokolade einrühren.






Kommentare:

  1. hört sich sehr lecker an. Muss es schwäbischer Whisky sein? ;-)

    AntwortenLöschen
  2. @Barbara: da nimmst du Whisky nach deinem Gusto, das passt natürlich auch ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Hannes, ich komm' vorbei, heb' mir was auf!!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...