Mittwoch, 14. September 2011

Kürbis im Speckmantel gebraten mit Zwetschgen-Chutney und Walnüssen










Heute habe ich etwas versucht, eine Kombination aus Hokkaido-Kürbis, Speck, Rosmarin, Walnüssen und meinem Zwetschgen-Chutney. Es passte wirklich sehr gut, ich kann diese Zusammenstellung wirklich empfehlen.

Eine ganz einfache Sache ist es obendrein, Kürbis in Stücke schneiden, vom Innengehäuse befreien. In Salzwasser bissfest kochen, abseihen, mit einem Küchenkrepp trocken tupfen. Dann die Kürbis-Stücke mit Speck umwickeln und in einer heißen Pfanne mit Rapsöl von allen Seiten braten. Zum Schluss frische Rosmarin-Zweige einlegen und immer wieder die Kürbis-Speck-Stücke damit parfümieren. In der gleichen Pfanne einige Walnüsse kurz schwenken. Mit dem Zwetschgen-Chutney zusammen anrichten, Feierabend! :-) Zum Zwetschgen-Chutney CLICK MICH .


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...