Donnerstag, 17. November 2011

Rumpsteak Mirabeau





Diese Art Garnitur eines Rumpsteaks wurde Gebriel de Riqueti, comte de Mirabeau  gewidmet. Leider nicht mehr oft auf einer Speisekarte zu entdecken.

Ein Klassisches Gericht, ich kenne es seit meiner Kindheit und bereite es immer wieder gerne zu.
Die Zubereitung ist einfach, der Geschmack der Sardellenfilets, Oliven und des Fleisches fließen harmonisch zusammen. Bei der ersten Betrachtung der Rezeptur fragt man sich vielleicht wie Sardellen, Oliven und Rumpsteak zusammenpassen.
Wenn es ausprobiert ist weiß man, DOCH das geht, sehr GUT sogar.

Rumpsteak Mirabeau
Zutaten:
Rumpsteak 
Frische Butter in Zimmertemperatur für die Sardellenbutter
Sehr kalte Butter zum montieren der Sauce
Sardellenfilets
Oliven entsteint
Rapsöl 
Rotwein aus Baden-Württemberg
Frischer Estragon
Schalotten geschält und in kleine Würfel geschnitten
Sauce Demi-Glace, zur Herstellung bei KLICK MICH 
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Herstellung:
Weiche Butter mit gehackten Sardellenfilets und frisch gemahlenen Pfeffer vermengen. Die Steaks mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne mit Rapsöl von beiden Seiten jeweils ca. 3 Minuten braten, herausnehmen und bei ca. 80 Grad warm stellen.
In der Fleischpfanne Schalottenwürfel anschwitzen, mit etwas Rotwein ablöschen und um die Hälfte einkochen. Den von den Steaks ausgetretenen Fleischsaft zugeben, Sauce Demi-Glace angießen, einige Estragonblättchen untermischen und die Sauce mit kalter Butter montieren.
Steaks anrichten, restliche Sardellenfilets über Kreuz mit den  Olivenscheiben darauf legen. Die Sardellenbutter mit einem Spritzsack nach belieben zum Gericht dressieren. Die Butter mit Estragonblätter garnieren. Sauce nach Lust und Laune angießen.

Kommentare:

  1. Ist doch gar nicht so ungewöhnlich die Kombination. Ich meine die Wiener Garnitur bei einem Schnitzel ist ja ähnlich. Eben noch mit Kapern und ohne Oliven.

    Das mit dem Rumpsteak ist mir neu, kann ich mir aber gut vorstellen. Danke für die Anregung :)

    Gruß Tom

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...