Donnerstag, 15. November 2012

Johannes Guggenberger, "stuttgartcooking" im Hauptberuf


Viele viele Fragen bekomme ich immer wieder bezüglich meiner Haupttätigkeit. Diese Fragen stellen mich oft vor einer Herausforderung, weil ich diesbezüglich besonderer Verschwiegenheit verpflichtet bin und das ist auch Gut so!!!
Sehr sensibel gehe ich mit Fragen nach meiner beruflichen Tätigkeit um, jetzt habe ich eine Gelegenheit meinen Lesern diese etwas näher zu bringen. Es ist ein Beitrag für ein Fachmagazin, natürlich mit vorheriger Genehmigung meines Arbeitgebers, dem Land Baden-Württemberg, Justizministerium. Auch dieser Blog-Eintrag wurde vor Veröffentlichung vom Justizministerium genehmigt. Mich freut es sehr, euch einen ganz kleinen Einblick in meine berufliche Arbeit geben zu können. Hier ist es also, das Interview mit einem Küchenleiter im Knast! :-) Weitere Fragen kann und werde ich bezüglich dieses Eintrages nicht beantworten, dafür bitte ich um Verständnis!



















Kommentare:

  1. Danke für den interessanten Einblick. Und abends noch den Blog. Unglaublich !

    AntwortenLöschen
  2. Chapeau mein Lieber, ganz ganz grandios! :)

    AntwortenLöschen
  3. Hut ab. Da hätte ich aber noch ne ganze Menge Fragen...

    AntwortenLöschen
  4. Einfach beeindruckend.Danke, dass wir das lesen durften.Wünsche Dir weiterhin alles, alles Gute privat, wie auch beruflich... Freue mich ,jeden Tag, etwas von Dir lesen und " geniessen" zu dürfen... !

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann mich meinen Vorkommentatoren nur anschließen: eindrucksvoll!

    Und die Rezepte sind sensationell!

    Viele Grüße vom Ammersee - Renate Blaes

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...