Donnerstag, 14. März 2013

Orangen-Salat





Auf Wunsch habe ich die Rezeptur für den Orangensalat konkretisiert. Jetzt also mit den genaueren Mengenangaben.
Ich hatte dazu schon mal ein Fischgericht hergestellt, dieser Salat lässt sich aber mit Vielerlei kombinieren.

Zutaten (ca. 4 Personen)
Für den Orangensalat:
3 Orangen (am besten filetiert) mit aufgefangenen Saft
1 kleinere Fenchelknolle
1 kleine rote Zwiebel
2 Zweiglein vom Zitronen-Thymian
Weißweinessig nach Geschmack
Bestes Olivenöl nach Geschmack
Salz
Pfeffer aus der Mühle









Herstellung:
Heute habe ich meine Orangen geschält (auch die ganze weiße Haut wegschneiden) und in Scheiben geschnitten, ich empfehle aber die Orangen fein säuberlich zu filetieren. Nicht vergessen, austretenden Orangensaft auffangen.
Von der Fenchelknolle das äußere Fenchelgrün abzupfen. Die Fenchelknolle putzen und von der Außenhaut befreien. Das innere in kleine Würfel schneiden. Die rote Zwiebel schälen und einen Teil in kleine Würfel, den anderen Teil in dünne Scheiben schneiden. Die  Orangenfilets in ein Gefäß geben und mit dem angefallenen Orangensaft, gezupften Zitronen-Thymian, Weißweinessig, Olivenöl und den Fenchelwürfeln marinieren. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Nun den Salat am besten einige Stunden ziehen lassen. Beim Anrichten mit den roten Zwiebelscheiben, Zweiglein Zitronen-Thymian und dem Fenchelgrün ausgarnieren. Eventuell noch ein paar Spritzer Olivenöl obenauf geben.










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...