Sonntag, 26. Mai 2013

Schwarzwälder Erdbeeren-Torte





Kaffee-Zeit, eine Erdbeeren-Torte auf Schwarzwälder Kirsch-Art gebacken gab es. Sicher jeder hat sein Lieblings-Rezept für eine Schwarzwälder, einfach die Kirschen mit Erdbeeren austauschen und schon passt es wunderbar.
Ein Rezept möchte ich dennoch hier lassen, auf dem Bild war es eine kleinere Torte, das unten stehende Rezept ist für eine 26er Form gedacht.



















Zutaten:
5 Eier L
250 Gramm Mehl
250 Gramm Zucker
1 Päckchen Backpulver
Vanillemark aus 2 Vanilleschoten
4 Esslöffel dunkler Kakao
Für die Füllung und zum ausgarnieren:
1 Liter Sahne mit Zucker nach Geschmack steif geschlagen
2 Schalen Erdbeeren, a 500 Gramm, geputzt und gewaschen
10- 20 Gramm Stärkemehl ( Maizena )
Außerdem:
12 halbe Erdbeeren mit Grün
Dunkle Schokolade geraspelt


















Herstellung:
Die Eier mit Zucker und dem Vanillemark schaumig weiß aufschlagen. Dann das Mehl, das Backpulver sowie den Kakao einrühren. Die fertige Rohmasse in eine mit Backpapier ausgelegte 26er Form geben und im Backofen bei 175 Grad backen. Aus kühlen lassen und dann zweimal mit einem Messer teilen.

Die Erdbeeren in Stücke schneiden, mit Zucker marinieren und ca. 20 Minuten ziehen lassen. In einem Topf ohne weitere Flüssigkeitszugabe etwas kochen lassen, dann das Stärkemehl etwas mit kaltem Wasser anrühren und die Erdbeerstücke mit dem angesammelten Erdbeersaft damit eine Bindung geben. Ebenfalls auskühlen lassen.

Danach den ersten Boden mit der Erdbeermasse bestreichen, darauf etwas von der steif geschlagenen Sahne streichen. Mit dem zweiten Boden ebenso verfahren und dann den Deckel aufsetzen. Die gesamte äußere Torte mit geschlagener Sahne ausstreichen und mit der geraspelten Schokolade bestreuen. Zum Schluss mit den Erdbeerstücken ausgarnieren. 










1 Kommentar:

  1. Tolle Idee eine Schwarzwälder mal mit Erdbeeren zu machen!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...