Freitag, 12. Juli 2013

Sommerlicher Maultaschen-Salat








Es muss ja auch mal wieder in Richtung Schwäbische Zubereitung was gehen. Eben und deswegen suchte ich mir heute einen Maultaschen-Salat aus.
Mit Zutaten was es gerade so gibt in dieser warmen Jahreszeit. Im Prinzip kann da fast alles Gemüse und Salat verarbeitet werden.






Gerechnet für ca. 4-6 Personen:
Zutaten für die Maultaschen:
Ca. 500 Gramm Nudelteig
Für die Füllung:
300 Gramm gemischtes Hackfleisch
1 Brötchen in Würfel geschnitten und in etwas warmer Milch eingeweicht, danach gut ausgedrückt
150 Gramm Spinat TK vom Wasser fest ausgedrückt
50 Gramm gerauchte Speckwürfel, in einer Pfanne ausgelassen
1 Bund Blattpetersilie, gewaschen und fein gehackt
2 kleine Eier
1 Zwiebel, geschält, in Würfel geschnitten und in Butter angeschwitzt
Etwas Knoblauch
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Geriebener Muskat
1 verquirltes Ei zum bestreichen des Teiges







Herstellung:
Alle oben genannten Zutaten gut miteinander vermischen und mit den Gewürzen rezent abschmecken. Dann 20 Minuten im Kühlschrank durchziehen lassen.

Den Teig ausrollen, die Maultaschen-Füllung bis auf die Ränder ganzflächig verstreichen. Die Ränder mit verquirltem Ei bestreichen, dann die obere Seite des Teiges über die Mitte hinaus einschlagen, anschließend die untere Seite des Teiges darüber schlagen. Jetzt die obere Seite etwas andrücken und in einzelne, sozusagen gerollte Maultaschen schneiden.
Die Maultaschen in siedendem Salzwasser gar kochen, anschließend auf einem Gitter auskühlen lassen.




















Weitere Zutaten:
1 Kopfsalat, geputzt und gewaschen
10 Radieschen, geputzt und in Scheiben oder Stifte geschnitten
1 Bund Lauchzwiebel, geputzt, gewaschen und in dünne Scheiben geschnitten
1 Salatgurke, etwas geschält und in Scheiben geschnitten
2 Karotten, entweder roh geraspelt oder in Scheiben geschnitten und etwas gekocht
1 Bund Schnittlauch, in dünne Röllchen geschnitten
Rapsöl
Essig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Prise Zucker






Herstellung:
Aus Schnittlauch, Lauchzwiebel, Rapsöl, Essig, Salz, Zucker, Pfeffer und etwas Wasser eine Salatsoße herstellen. Dann alle Salatsorten hinzufügen und vorsichtig vermengen.
Die Maultaschen am Stück in einer heißen Pfanne mit Rapsöl mit wenig Hitze von beiden Seiten anbraten, sie sollen eine schöne Farbe bekommen. Anschließend den Salat anrichten und die noch warmen Maultaschen in Scheiben schneiden und obenauf zum Salat  legen. 






















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...