Dienstag, 12. Mai 2015

Pasta mit Bärlauch, Blatt-Petersilie und Peperoni





Schon einmal gemacht, jetzt mit genauen Mengenangaben.
Ein superschnelles Pasta-Gericht. Es gibt ihn nicht mehr lange, den wundervollen Bärlauch. Deswegen wollte ich euch diese einfache Geschichte zur Anregung hier lassen.









Zutaten füe 2 Personen:

200 - 220 Gramm Pasta in beliebiger Form
1 kleiner Bund Bärlauch, gehackt
1/2 Bund  Blattpetersilie, gehackt
3 Schalotten, in kleine Würfel geschnitten
Kräutersalz
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl
1/2  milde Peperoni, gehackt (wer es scharf liebt greift zu einem Power-Peperoni)
2 gehäufte Esslöffel Parmesan, gerieben


Herstellung:

In einer heißen Pfanne mit Olivenöl die Schalotten-Würfel anschwitzen. Parallel die Pasta kochen. Die fertige Pasta abseihen und in die Pfanne mit den Schalotten-Würfeln geben. Hitze wegnehmen und mit Kräutersalz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Anschließend den gehackten Peperoni sowie den gehackten Bärlauch und Blattpetersilie unterrühren. Mit geriebenem Parmesan obenauf anrichten. Zum Schluss noch das Gericht mit ein paar Tropfen Olivenöl beträufeln.
























































Hier eine Erdbeeren-Rhabarber-Käse-Torte mit Streuseln. Stelle ich die nächsten Tage hier vor




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...