Mittwoch, 30. September 2015

FILETTO DI MANZO ALL'ACETO BALSAMICO oder RINDERFILET MIT BALSAMICO-ESSIG



Eine hervorragende Geschichte! Inspiriert dazu hat mich mein Facebook-Freund und großartiger Koch, Salvatore Marrazzo. Sein italienisches Ristorante Reichsstadt befindet sich in Esslingen am Neckar, HIER kommt man zu dessen Webseite! 

Dort bekommt ihr auch dieses wunderbare Steak, viele weitere italienische Spezialitäten werden dort gekocht. Ein absolut empfehlenswertes Restaurant, Bekannte von mir schwärmen nur so davon!

Weil es auch mal geschrieben gehört: Ich bekomme jede Menge Mails für Produktwerbung auf meiner Seite. Auch Anfragen über Werbung auf meiner Startseite sind darunter. Das lehne ich alles ab weil es oft nicht im entferntesten zu meiner Webseite passen würde. Da müsste es schon zu 100% passen, na ja, das ist sowieso ein schwieriges Thema. Auch Empfehlungen für Restaurants sind bei mir selten weil ich dazu sehr vorsichtig bin. Wenn ich Werbung mache dann stets unentgeltlich und ich bezahle mein Essen immer!!! Einladungen hierzu lassen ich nicht gelten, so schütze ich den Gastronom aber auch mich. Alles andere bringt nichts und hat dann für mich, wie der Schwabe so schön sagt, "ein Gschmäckle"! 





Aber jetzt zu meinem Rinderfilet mit dunklem Balsamico-Essig, eine ganz schnelle Geschichte deswegen nur kurz erklärt. Es gibt auch hier verschieden Zubereitungsarten, ein Original bekommt ihr sicher bei Salvatore. :-) Ich reduziere den Balsamico zum Rinderfilet immer sehr stark ein. Das Endergebnis ist natürlich eine sehr dicke Sauce mit enorm konzentrierten Geschmack, ich liebe es so. Wer das nicht so mag der kann auf ganz starkes einreduzieren verzichten und bindet das ganze etwas ab. Manche geben auch einen kleinen Schuss Gemüsebrühe dazu. Etwas Speckbohnen war meine Begleitung heute aber da passt so vieles andere auch dazu. 

Zutaten:

Rinderfilets
Dunkler Balsamico
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Butter und Olivenöl
Wer möchte
etwas Mehl zur Bindung


Herstellung:

Die Rinderfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Butter in einer heißen Pfanne aufschäumen lassen, etwas Olivenöl dazugeben, dann die Rinderfilets von beiden Seiten zur gewünschten Garstufe (english oder medium) braten. Die Rinderfilets in Alufolie wickeln und warm stellen. Jetzt die Pfanne mit dem Bratensatz mit Balsamico ablöschen, wer möchte einreduzieren lassen, wer möchte bindet etwas ab. Die Filets mit den gewünschten Beilagen anrichten, über die Filets die Balsamico-Sauce träufeln. 




Mein Kochbuch "Leckeres aus dem Ländle" Jetzt wieder zu haben!

Wer näheres zum Buch erfahren möchte, es vielleicht bestellen möchte: KLICK zu Infos und Bestellung!













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...