Samstag, 23. Juni 2018

BBQ-Sauce nach "Klaus grillt"


Da ist sie nun endlich, meine nachgekochte BBQ-Sauce. Das Rezept stammt von einem sehr guten Youtube-Griller, der Kanal dazu nennt sich "Klaus grillt" Alles dazu findet ihr auf DIESER SEITE.

Die Sauce habe ich im Original nachgekocht, zum Schluss habe ich noch kleine Nuancen mit der Schärfe und der Säure auf mich ganz persönlich abgestimmt. Das empfehle ich auch genau so weiter, weil jeder diesbezüglich andere Vorlieben hat. Also, meine Empfehlung wäre die Sauce mit ihren angegebenen Zutaten erstmal kochen und dann nach eigenem Gusto den Feinschliff geben. Wer das Kaffeepulver nicht in der Sauce haben möchte, der kocht ihn vorher mit dem Wasser und seiht dann durch ein Haarsieb, schon passt es. Muss aber wirklich nicht sein, das Pulver spürt man nicht in der fertigen Sauce.
HIER gehts zum Rezept, es gibt dort sogar einen Mengenrechner für die Zutatenliste, sehr geschickt gemacht.
Und wer diese Sauce nicht selber machen möchte kann sie fertig bestellen, Hinweise dazu gibt es auch auf der Link-Seite. Mein Fazit zu dieser BBQ-Sauce ist äußerst positiv, ich war mit dem Ergebnis sehr zufrieden, einige Gläser habe ich verschenkt, es scheint allen sehr gut geschmeckt zu haben. 100% Empfehlung also meinerseits. 


Mein Kochbuch "Leckeres aus dem Ländle" Jetzt wieder zu haben! Mein Buch hat in Paris den Gourmand-Award in der Kategorie "Regionale Kochbücher" Deutschlandweit gewonnen. Wer näheres zum Buch erfahren möchte, es vielleicht bestellen möchte:

 KLICK zu Infos und Bestellung! 


Gleich 2 Awards zu meiner Food-Fotografie durfte ich gewinnen. Freue mich sehr darüber!








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...