Samstag, 3. Oktober 2020

Vietnamesisches Nudel-Gericht mit Rindfleisch und Nuoc-Cham-Würzsoße


Ich bin ja ein großer Anhänger unserer Lebensmittel aus der eigenen Region.

Ab und an schweife ich mal aus und koche anderes. So wie diesmal, es hat sehr sehr lecker geschmeckt! 





Für 4 Personen


Zutaten:

3 Rumpsteaks a ca. 200 Gramm, in mundgerechte Stücke geschnitten

300 Gramm breite Reisnudeln 

150 Gramm Sojasprossenstellung:

300 Gramm von der Salatgurke, vom Kerngehäuse befreit, geschält und der Länge nach in dünne Streifen geschnitten

1/2 Bund Frühlingszwiebel in dünne Streifen geschnitten

1 rote Chili, fein gehackt

200 Gramm Karotten, in dünne Streifen geschnitten

2 Knoblauchzehen, fein gehackt

6 Stiele frischer Koriander, grob gehackt

10 Blätter Basilikum, grob gehackt

3 EL Zucker

6 EL Fischsauce

3 EL Sojasauce

Saft und Abrieb von 2 Limetten 

60 Gramm geröstete Erdnüsse

Salz

Etwas Sonnenblumenöl


Außerdem Extra:

4 EL Fischsauce

4 EL Sojasauce 

2 EL Zucker

40 Gramm Ingwer fein gehackt





Herstellung:


Für die Nuoc-Cham-Würzsoße den Knoblauch, Chili, Saft und Abrieb der Limetten, Zucker, Fischsauce in ein passendes Gefäß geben und gut vermengen. 


Ebenso wie oben als Extra benannt die Fischsauce, Sojasauce, Zucker und den gehackten Ingwer in einem passenden Gefäß gut vermischen.


Die Reisnudeln in eine passende Schüssel geben, mit kochend heißen Wasser bedecken und bei geschlossenen Deckel ca. 6-7 Minuten ziehen lassen.

Parallel dazu in einer passenden Pfanne 3-4 EL Sonnenblumenöl erhitzen und die Rumpsteak-Stücke von beiden Seiten kurz und kross anbraten, dann mit Salz würzen. Dann die Frühlingszwiebel, Karotten und Sojasprossen untermengen und 2 Minuten mitgaren. Zum Schluss die Ingwer-Soja-Fisch-Sauce unterrühren. 


Die Reisnudeln gut abtropfen lassen, auf 4 passende Teller verteilen, ebenso mit der Fleisch-Gemüsemischung so verfahren. Jetzt darauf die Gurkenstreifen, Basilikum, Koriander, Erdnüsse darauf verteilen und zusammen mit der Nuoc Cham Sauce separat servieren.



MEIN NEUES KOCHBUCH" 



Keine Kommentare:

Kommentar posten