Freitag, 16. September 2011

Creme-Suppe aus Karotten-Zucchini und Chili



Eigentlich war das eine Suppe aus Resteverwertung. Mit Resten aus besten Zutaten. Vom Tafelspitz hatte ich noch wunderbare Rinder-Brühe, ebenso davon die gekochten Karotten, Zucchini hatte ich noch aus Heinzis Garten, Chili war auch noch da und der Oregano kam vom eigenen Kräuter-Garten. Sahne und Sauerrahm ist sowieso immer im Kühlschrank, Honig ist immer auf Vorrat, es konnte GUTE Suppe gekocht werden. ;-))


Zutaten:
Rinder-Brühe
Gekochte Karotten
Zucchini in Streifen geschnitten und in Butterschmalz gedünstet
Chili
Frischer Oregano
Sahne
Sauerrahm
Salz
Etwas Honig


Herstellung:
Die Rinder Brühe zusammen mit den gekochten Karotten sowie den angeschwitzten Zucchini-Streifen aufkochen. Etwas Sahne hinzufügen und mit dem Stabmixer pürieren. Chili , etwas Honig, Sauerrahm hinzufügen und bei Bedarf mit Salz würzen. Fertisch ;-)


Kommentare:

  1. So mache ich das auch! Und es sieht sehr einladend aus!

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Die schaut richtig Gut auf auf dem Teller ;o)

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Diese Suppe sieht sehr lecker aus! Very tasty.

    Grüsse,

    Rosa

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...