Donnerstag, 27. Oktober 2011

Gebackene süße Kartoffel mit sauer-scharf abgeschmeckter Avocado-Creme




Lebensmittel aus Baden-Württemberg, von unseren Erzeugern sind bei mir immer die Nummer 1. Ab und zu, vor allem wenn  diese Lebensmittel bei uns nicht zu haben sind schweife ich ab, so wie diesmal unter anderem mit der Avocado.
Der süße der Kartoffel setzte ich einen Kontrast mit einer sauer-scharf abgeschmeckten Avocado-Creme.







Zutaten:
Süße Kartoffeln
Avocado
Zitronensaft
Gehackten Ingwer
Peperoni
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Salz
Etwas Creme-fraiche


Herstellung:
Die gewaschene Süß-Kartoffeln im Backofen bei ca. 200 Grad weich backen.
Parallel dazu die Avocado entsteinen, Fruchtfleisch aus der Schale heben und sofort mit ein paar Spritzer Zitronensaft marinieren, damit die Avocado-Masse nicht schwarz wird.. Dann etwas gehackten Ingwer, geschnittenen Peperoni, etwas Creme fraiche sowie nochmals ein paar Spritzer Zitronensaft hinzufügen. Alles zusammen mit dem Schneebesen gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle fertig abschmecken. 

Kommentare:

  1. Das kann ich mir supergut vorstellen, Johannes. Zumal ich Süßkartoffeln zwar mag, aber eben auch immer einen Gegenpol dazu brauche. Ist immer wieder eine Freude, bei Dir vorbeizuschauen. :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...