Freitag, 30. Dezember 2011

Latte di patate mit Lachs-Tatar



Was für ein Name, ein Kochbuch hat mich dazu inspiriert. Eigentlich gar nichts Besonderes ,
Lachs-Tatar, Kartoffelsuppe mit einer Haube Schaum von Milch welche ich vorher zur Hälfte reduziert habe.
Mal eine andere Variante, im Glas angerichtet, hübsch anzusehen wie ich finde.

Zutaten
Für das Lachs-Tatar:
Räucherlachs klein gehackt
Schnittlauch in dünne Röllchen geschnitten
Schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
Zitronensaft
Etwas Zitronenabrieb
Etwas Honig

Herstellung:
Alle Zutaten zusammen zu einem Tatar verarbeiten

Für die Kartoffel-Suppe:
Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden
Karotte schälen und in kleine Würfel schneiden
Sellerie, putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden
Lauch, putzen und in kleine Würfel schneiden
Knoblauch fein gehackt
Frischer Majoran
Curry
Creme-fraiche
Sahne
Prise Zucker
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Herstellung:
Alle Zutaten zusammen ohne Creme fraiche sowie der Sahne in ganz wenig Salzwasser weich kochen lassen. Dann Sahne und Creme fraiche hinzufügen und mit dem Pürier-Stab zu einer Creme-Suppe verarbeiten. Mit Salz, Pfeffer sowie einer Prise Zucker abschmecken.

Für den Milchschaum:
Milch in einem Topf bis zur Hälfte einreduzieren lassen. Dann aufschäumen und beim Anrichten reichlich obenauf nappieren.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...