Mittwoch, 12. Januar 2011

Kürbissuppe mit Curry und Knoblauch






Der letzte Kürbis im Keller musste dran glauben. Ein Butternut-Kürbis war es, mitgenommen von der letzten Kürbisausstellung in Ludwigsburg. Auf die Schnelle sollte es gehen, Kürbis, Gemüsebrühe, Knoblauch, Sahne, Curry, grober schwarzer Pfeffer, Verjus, Honig und Peperoni das war es auch schon. Mit dem Pürierstab aufgemixt, lecker kann ich berichten!




Zutaten:
Butternut-Kürbis, geschält und vom Kerngehäuse befreit
Gemüsebrühe
Curry
Sahne
Roter Peperoni
Gehackter Knoblauch
Grober Pfeffer aus der Mühle
Salz
Honig
Verjus

Herstellung:
Den Kürbis in kleinere Stücke schneiden und mit der Gemüsebrühe sowie dem gehackten Knoblauch weich kochen. Sahne hinzufügen und mit dem Pürierstab alles zusammen aufmixen. Mit Salz, groben Pfeffer, roten gehackten Peperoni, Verjus, Honig und Curry abschmecken. Die Suppe anschließend noch ca. 15 Minuten ziehen lassen.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...