Freitag, 8. April 2011

Bärlauch-Spätzle mit verlorenem Ei, Parmesan und Basilikum





Passend zum Frühling, ein schnelles, leichtes und einfaches Gericht. Vorausgesetzt die Bärlauch-Spätzle sind gemacht :-)
Noch einmal gab es die Bärlauch-Spätzle, dann ist aber für dieses Jahr auch genug. Vegetarisch, mit verlorenem Ei, obenauf mit frisch geriebenen Parmesan serviert war das eine leckere Angelegenheit. Spätzle, Ei und Käse das passt sehr gut zusammen, diese Kombination war den Versuch wert.



Zutaten:
Eier in Bio-Qualität
Frisch geriebener Parmesan
Essig
Salz
Butter
Pfeffer aus der Mühle
Frische Basilikumblätter

Herstellung:
In einem Topf Wasser füllen und mit ein paar Spritzer Essig zum kochen bringen. Anschließend die Hitze bis auf den Siedepunkt weg nehmen. Die Eier einzeln in einen Schöpflöffel aufschlagen, dann vorsichtig das aufgeschlagene Ei in das Essigwasser gießen. Na ca. 3-4 Minuten aus dem Wasser heben, das Ei sollte innen noch wachsweich sein. Mit Salz würzen.
Parallel zum Ei die Bärlauch-Spätzle in einer Pfanne mit heißer Butter anschwitzen und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Alles zusammen mit frisch geriebenen Parmesan obenauf sowie einigen Basilikumblätter anrichten



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...