Samstag, 24. März 2012

Pasta mit Bärlauch, Blatt-Petersilie und Peperoni



Heute habe ich den ersten Bärlauch von unseren Erzeugern gekauft, auf dem Wochenmarkt in Stuttgart-Zuffenhausen.
Morgen stelle ich ein Bärlauch-Pesto her, eine neue Rezeptur wird es werden. Unser heutiger Pasta-Teller bekam schon vom Bärlauch ab.


Zutaten:
Pasta in beliebiger Form
Bärlauch, gehackt
Blattpetersilie, gehackt
Schalotten, in kleine Würfel geschnitten
Kräutersalz
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl
Peperoni, gehackt
Parmesan, gerieben

Herstellung:
In einer heißen Pfanne mit Olivenöl die Schalotten-Würfel anschwitzen. Parallel die Pasta kochen. Die fertige Pasta abseihen und in die Pfanne mit den Schalotten-Würfeln geben. Hitze wegnehmen und mit Kräutersalz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Anschließend den gehackten Peperoni sowie den gehackten Bärlauch und Blattpetersilie unterrühren. Mit geriebenem Parmesan obenauf anrichten. Zum Schluss noch das Gericht mit ein paar Tropfen Olivenöl beträufeln.



Kommentare:

  1. Schon beim lesen läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Wird zu 100% nachgekocht

    AntwortenLöschen
  2. Wir hatten heute Bärlauch-Camembertnudeln;auch lecker!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...