Sonntag, 29. April 2012

Mini-Pizza mit Spargel und marinierter Kresse



Einige Mini- Pizzas mit etwas Frische habe ich zubereitet. Die Frische brachte mir marinierte Kresse.
Das geht natürlich auch mit einer normalen Größe einer Pizza oder einem ganzen Pizza-Blech hervorragend. Die Kresse kam nach dem Backvorgang der Pizza frisch mariniert mit wenig weißen Balsamico und Olivenöl obenauf.  Für die kommenden warmen Tage und gerade in der Spargel-Saison sicher einen Versuch wert.







Zutaten
Für den Pizza-Teig:
1kg Mehl
15 Gramm Hefe
25 Gramm Salz
50 Gramm Olivenöl
500 bis 700 ml Wasser


Zubereitung:
Die Hefe in Wasser auflösen (von den 500 bis 700 ml)
Mehl, Salz, Olivenöl und Hefewasser mischen. Das restliche Wasser nach und nach zugießen. Teig kneten bis er schön glatt ist.

Erst bei Zimmertemperatur 2 Stunden gehen lassen, dann über Nacht, abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
Dann wie gewohnt den Pizzateig dünn ausrollen, mit den gewünschten Zutaten belegen und backen.
Für den Belag verwendete ich:
Grünen Spargel, kurz blanchiert
Oliven in Scheiben geschnitten
Champignon in Scheiben geschnitten
Gekochten Hinterschinken, ganz dünn aufgeschnitten
Einige Tomatenwürfeln ohne Haut und Kernen
Mozzarella
Olivenöl
Wenig Knoblauch gehackt (kann man auch durchaus weglassen)

Für den Kresse-Belag:
Kresse, geputzt und gewaschen
Weißen Balsamico-Essig
Olivenöl
Ganz wenig Salz






Herstellung:
Die Pizza wie gewohnt nach Lust und Laune formen, belegen und fertig backen. Zum Schluss die vorher mit Olivenöl, wenig Balsamico und mit etwas Salz marinierte Kresse obenauf belegen.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...