Montag, 21. Mai 2012

Quark-Creme mit Zitrone, Basilikum, Minze und Olivenöl


Diese Creme schmeckt echt phantastisch! Ideal für auf das Brot, Brötchen, Baguette, aber auch als Beigabe zum Grill eine ideale Ergänzung. Für mich war die Creme sogar schon eine Grill-Sauce.
Mit einem hochwertigen Olivenöl kommt diese Quark-Creme so richtig geschmeidig daher, das Zitronen-Aroma sorgt für eine angenehme Frische und der Honig gleicht alles wunderbar aus.


Zutaten:
Quark
Olivenöl
Basilikum, frisch, leicht gehackt
Knoblauch gehackt ( sehr wenig verwenden )
Minze, frisch, leicht gehackt 
Zitronensaft
Honig
Abrieb von der ( unbehandelten ) Bio-Zitrone
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Herstellung:
Aus allen oben genannten Zutaten eine Quark-Creme herstellen. Mit dem Zitronensaft und dem Honig eine rezente süß-saure Note geben und wenn möglich 2 Stunden gekühlt durchziehen lassen.




selbst hergestelltes Kartoffelbrot gab es auch dazu







1 Kommentar:

  1. Hhm, lecker! jetzt muss nur noch das Wetter besser werden, damit wir das zum Grillen reichen können. Verrätst Du uns auch das Rezept für Dein Kartoffelbrot???

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...