Donnerstag, 31. Mai 2012

Roastbeef-Röllchen mit leckerem Allerlei gefüllt








Diese gefüllten Roastbeef-Röllchen hatte ich schon vor einiger Zeit gemacht, jetzt möchte ich diese auf meinem Blog "stuttgartcooking" vorstellen. Das Roastbeef stammte vom Boef Hohenlohe von der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall, auch BESH genannt.
Auch in der Markthalle in Stuttgart befindet sich ein Verkaufsstand dieser wirklich vorbildlichen Erzeugergemeinschaft. Für die Füllung der Röllchen suchte ich auf dem Wochenmarkt in Ludwigsburg, mit frischen Kräutern abgerundet war dass eine frische Abendmahlzeit. Wer sich nicht an ein Roastbeef heran traut kann es auch beim Metzger ordern. Gute Metzgereien bieten das Roastbeef fertig gebraten und dünn geschnitten an. Die Füllung dazu ist dann echt ein Klacks.








Gefüllte Roastbeef-Röllchen
Zutaten:
Roastbeef, in dünne Scheiben geschnitten
Frischkäse natur
Grüne Spargelspitzen gekocht
Frische Champignon, geputzt und in kleine Würfel geschnitten
Radieschen, gewaschen und in kleine Würfel geschnitten
Frühlingszwiebel, geputzt, gewaschen und in kleine Würfel geschnitten
Senf
Wenige Spritzer vom Saft einer Zitrone
Etwas Honig
Schnittlauch, Blattpetersilie und etwas Kerbel gehackt
Blattsalat
Salz
Pfeffer aus der Mühle


Herstellung:
Alle oben genannten Zutaten außer den Roastbeefscheiben, den Spargelspitzen und dem Blattsalat vermengen und mit den Gewürzen rezent abschmecken. Anschließend diese Mischung ca. 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. Dann auf die einzelnen Roastbeefscheiben etwas Blattsalat legen etwas von der Füllung aufstreichen, jeweils eine Spargelspitze darauf legen und  aufrollen.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...