Freitag, 13. Juli 2012

Pilze an Zitronen-Petersilien-Pesto mit Wildkräuter-Salat und gehobelten Parmesan



Bei mir war es ein Gruß aus der Küche, man könnte es natürlich locker auch als Vorspeise servieren.
Ich verwendete dazu Champignons, empfehle aber ganz klar diese mit frischen Steinpilzen zu ersetzen, leider konnte ich noch keine bekommen. Der Wildkräuter-Salat kam vom Keltenhof, wie immer bekam ich Beste Qualität! Die Rezeptur für das Zitronen-Petersilien-Pesto ist HIER zu finden.












Zutaten:
Steinpilze ( ich hatte Champignons ) hauchdünn geschnitten
Parmesan gehobelt oder gerieben
Olivenöl
Zitronensaft
Zitronen-Abrieb

Herstellung:
Das Zitronen-Petersilien-Pesto mit Olivenöl und Zitronensaft geschmeidig machen, wenn nötig mit Salz und Pfeffer aus der Mühle, vielleicht auch noch etwas Honig nachschmecken. Die hauchdünnen Scheiben der Pilze ähnlich einem Carpaccio auf einem Teller umlegen. Obenauf dann mit einigen Blättern vom Wildkräuter-Salat belegen, anschließend alles mit dem Zitronen-Petersilien-Pesto beträufeln. Zum Schluss noch mit etwas Zitronen-Abrieb und gehobelten Parmesan bestreuen.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...