Mittwoch, 1. August 2012

Spaghetti-Eis mit Beeren-Sauce und Beeren-Stücken



To hot heute wieder da passt doch so ein Spaghetti-Eis wunderbar! :-) Ich verwendete meine Rezeptur für ein Vanille-Eis, die Beeren stammten allesamt von unseren heimischen Erzeugern.
Das Vanille-Eis drückte ich mit der Spätzle-Presse zu Spaghetti, das klappt wunderbar.

Zutaten:
500 ml Sahne
5 Eigelbe
1 Lorbeerblatt
1 Prise Salz
150 Gramm Zucker
Vanillemark aus zwei Vanilleschoten





Die fertige Eismasse vor der Zubereitung in der Eismaschine





Herstellung:
Die Sahne zusammen mit dem Vanillemark, einer kleinen Prise Salz und dem Lorbeerblatt aufkochen, vom Feuer nehmen und ca. 15 Minuten ziehen lassen. Anschließend das Lorbeerblatt entnehmen. In der Zwischenzeit die Eigelbe mit dem Zucker schaumig-weiß aufschlagen. Dann die noch heiße Sahnemischung langsam, unter ständigem rühren in die Eigelbmasse gießen. Jetzt die Eismasse wieder zurück in einen Topf füllen und unter ständigem rühren auf 70-75 Grad erhitzen.
Die Eismasse abkühlen lassen und in der Eismaschine zum Vanille-Eis rühren. Anschließend mit der Spätzle-Presse zu Spaghetti drücken.

Für die Beeren-Sauce:
Beeren-Sorten aller Art
Etwas Zitronensaft
Zucker
Herstellung:
In einem Topf Zucker leicht karamellisieren lassen, mit etwas Zitronensaft ablöschen und dann die Beeren hinzufügen. Nun das ganze ca. 5 Minuten etwas einkochen lassen. Mit dem Stabmixer pürieren und durch ein Haarsieb passieren. Vor der weiteren Verwendung erkalten lassen wobei diese Beeren-Sauce auch warm angerichtet eine Wucht ist. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...