Samstag, 20. Oktober 2012

Mocca-Schoko-Mousse aus dem Whip auf in Cognac getränktem Lebkuchen und gehackter weißer Schokolade





Wieder einmal kam der Whip zum Einsatz. Mit einer Kapsel sozusagen zum Gusto-Erlebnis. Das Rezept ist sehr gut abgestimmt, hält man sich daran klappt alles bestens.
Tolles Mousse kann ich berichten!
Unter dass Mousse kam ein in Cognac getränkter Lebkuchen, darauf etwas klein gehackte weiße Schokolade. Als Garnitur kamen ein paar Granatapfelblüten zum Einsatz. 


125 g Vollmilch Schokolade
125 g QimiQ
250 ml Sahne
zerstoßene Kaffeebohnen
Creme de Cacao nach Geschmack
Lebkuchen in Cognac getränkt
Gehackte weiße Schokolade
Granatapfelblüten

Zubereitung: Zerstoßene Kaffeebohnen mit flüssiger Sahne mischen und 6 Stunden ziehen lassen. Schokolade auf einem Wasserbad schmelzen (nicht zu heiß), QimiQ glatt rühren und die geschmolzene Schokolade dazu geben. 
Die Sahne mit den zerstoßenen Kaffeebohnen durch ein sehr feines Sieb (Teesieb) gießen und dann die Creme de Cacao beigeben. Alles gut durchrühren, und in den 0.5 L iSi Gourmet Whip PLUS bzw. iSi Thermo Whip PLUS füllen. 1 iSi Sahnekapsel verwenden und gut kühlen.


Kommentare:

  1. Lecker :-) Was ist aber dieses Qimiq? Kann man es evtl ersetzen? Herzlichst Nadja

    AntwortenLöschen
  2. ¡Qué bella propuesta me encanta gran combinación! abrazos y abrazos

    AntwortenLöschen
  3. Ich lese ja so gerne hier ... doch seit einiger Zeit muss ich immer häufiger die Lesebrille suchen gehen, liegts am Alter oder hast Du die Schrift verändert bzw. kleiner gemacht? ;-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...