Samstag, 6. Oktober 2012

Schwaben-Snack,grobe Bratwurst mit lauwarmen Speck- Kraut-Salat in der Laugenstange


Mein neuer Schwaben-Snack, grobe Bratwurst mit lauwarmen Speck-Kraut-Salat in der Laugenstange. Lecker hat es geschmeckt. Vor allem als schneller Imbiss eine Abwechslung und noch dazu war alles aus der Region!:-)
Erklärbar wäre heute eigentlich nur der lauwarme Krautsalat, dieser schmeckt auch sonst zu vielem dazu.

Lauwarmer Krautsalat
Zutaten:
Weißkraut
Gewürfelter, gerauchter Speck
Kümmel
Zwiebel, in kleine Würfel geschnitten
Weißwein-Essig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Prise Zucker
Rapsöl

Herstellung:
Das Weißkraut ganz fein hobeln, etwas Salz hinzufügen und mit den Händen gut durchkneten. Das Kraut jetzt für mindestens 2 Stunden ziehen lassen. Dann das Kraut in ein Sieb leeren und gut abtropfen lassen. In einer heißen Pfanne mit etwas Rapsöl die Speckwürfel mit den Zwiebelwürfel zusammen anschwitzen. Mit Weißweinessig ablöschen, etwas Wasser zugießen und das gut abgetropfte Kraut hinzufügen. Alles zusammen ca. 2 Minuten dünsten lassen, es sollte dabei fast alle Flüssigkeit verdampft sein. Vom Feuer nehmen, in eine Schüssel umfüllen und nun den Salat mit dem Essig, Rapsöl, Kümmel, Salz, Pfeffer aus der Mühle sowie einer Prise Zucker rezent abschmecken. Den fertigen Krautsalat noch lauwarm verwenden.  

Kommentare:

  1. Für so ein Teil würde ich jetzt viel Geld bezahlen.

    Geil!

    AntwortenLöschen
  2. Das schaut so appetitlich aus, dass ich es morgen nachmachen werde.
    Freu mich schon drauf. Möchts am liebsten auch jetzt schon gerne essen.
    Pfiati Sonja

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...