Sonntag, 11. November 2012

Bauern-Rahm-Kuchen



Ein Kuchen welcher sehr schnell zubereitet ist und fantastisch schmeckt. Das Rezept passt, der Kuchen gelingt euch sicher da bestimmt schon 100mal gebacken! :-)

Im Original-Rezept steht Pudding-Pulver, ich tausche es aus mit Maizena und echtem Vanillemark, das künstliche Vanillearoma passt mir nicht so gut. Aber jeder nach seinem Geschmack, man kann durchaus auch Pudding-Pulver verwenden.
Mein Zutun bei diesem Blog-Eintrag war den Kuchen in Szene zu setzen und zu fotografieren. Backmeisterin war diesmal im Hause Guggenberger meine Frau! :-)













Zutaten:
( für eine 32er Kuchen- Form)
400 ml süße Sahne
400 ml saure Sahne
2 EL Butter
200 Gramm Zucker
2 Eier
40 Gramm Maizena-Stärke
Vanillemark aus 2 Vanilleschoten
Etwas Zimt-Zucker zum bestreuen




Für den Mürbteig:
Anmerkung:
Die Rezeptur ist für drei Böden ausgelegt! Die restlichen zwei Böden kann man wunderbar bis zur weiteren Verwendung in den Tiefkühler stellen.



Zutaten:
550 Gramm Mehl
2 EL Semmelbrösel
1 Backpulver
1 saure Sahne
2 Eier
125 Gramm Zucker
250 Gramm Butter ( lauwarm )
40 Gramm Maizena Stärke
Vanillemark aus 2 Vanilleschoten






Herstellung:
Für den Mürbteig alle oben genannten Zutaten in die Rührschüssel geben und zu einer glatten Masse verarbeiten. Dann den Teig in eine Folie geben und ca. 20 Minuten kalt stellen.
Für die Kuchenfüllung alle oben genannten Zutaten außer dem Zimt-Zucker gut miteinander vermengen.
Den Mürbteig in drei Teile aufteilen. Einen Teil zur gewünschten Form ausrollen, in die ausgefettete Form einlegen und die Füllmasse eingießen. Obenauf mit Zimt-Zucker bestreuen.
Dann im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 35 Minuten fertig backen.




















Kommentare:

  1. Etwas anders kenne ich ihn von der Oma - auch als Rahmkuchen, aber auf einem dünnen Hefeteig-Boden. Den gabs dort fast immer! Das weckt Erinnerungen!

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich total lecker an, aber Mürbteig mit saurer Sahne und Paniermehl??? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen...
    Das passt wirklich?

    AntwortenLöschen
  3. der kuchen ist einfach genial! habe jahrelang nach einem rezept für einen schwäbischen bauernrahmkuchen gesucht, der genauso schmeckt wie der, den ich aus einer bäckerei meiner kindheit kenne. dieses rezept ist ein volltreffer!

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin total begeistert von diesem kuchen! Kann ich nur weiter empfelen! Vielen dank für dieses tolle rezept. :D

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...