Samstag, 10. November 2012

Palatschinken mit Pfifferlingen und Tomaten gefüllt


Noch gibt es Pfifferlinge, eine vegetarische Empfehlung von mir:
Heute Mittag war es ein schnelles Gericht, Palatschinken, sozusagen Pfannkuchen waren angesagt. Nicht süß sondern so richtig herzhaft. Gefüllt habe ich mit Pfifferlingen, Tomatenwürfeln, Basilikum, Frühlingszwiebel und frischem Basilikum. Feinstes Olivenöl ergänzte die Palatschinken, es war ein sehr gutes Essen ohne großen Aufwand.




Zutaten
Für den Palatschinkenteig:
Mehl
Eier
Schuss Mineralwasser
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Rapsöl

Herstellung:
Aus oben genannten Zutaten einen nicht zu dicken Teig herstellen. Vor der weiteren Verwendung 15 Minuten ruhen lassen, dann in einer heißen Pfanne mit Rapsöl nicht zu dicke Palatschinken herstellen.

Für die Füllung:
Pfifferlinge
Tomatenwürfel
Frühlingszwiebel
Frische Basilikumblätter
Glatte Petersilie gehackt
Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Herstellung:
In einer nicht zu heißen Pfanne mit Olivenöl die Frühlingszwiebel sowie die Pfifferlinge anschwitzen. Dann die Tomatenwürfel, die Basilikumblätter sowie die gehackte Petersilie hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...