Sonntag, 18. November 2012

Pasta in der Tüte, Fast-Food, auch zum Mitnehmen! :-)




Pasta in der Tüte, Fast-Food zum Mitnehmen. Ab und zu koche ich privat noch für mehrere Personen. Wenn es mir passt, wenn ich Zeit habe und wenn mir die Menschen zusagen.
Dann gibt es von mir schon auch mal ein Catering, so just for fun and all for free! :-) Geld verdienen will ich ja damit nicht, Spaß und Freude will ich dabei haben!
So geschehen vor einigen Tagen, eine ganz liebe Person in unserer Familie hatte Geburtstag, es waren alles junge Leute geladen, da bot sich diese Geschichte so richtig an. Eine Art Fast-Food, aber ohne Konservierungsstoffe, ohne Glutamat und den vielen E. Nachkochen überhaupt kein Problem, hat man die Grund-Sauce geht alles ganz schnell. Das Gemüse kam diesmal aus dem Tiefkühler, damit habe ich ab und zu verwendet überhaupt nichts einzuwenden. Gerade dann nicht wenn es sich um solches Gemüse handelt. Es war eine chinesische Gemüsemischung, nur Gemüse, kein anderes Zusatz-Zeugs wie fertige Buttermischung usw. war mit dabei.










Zutaten:
Chinesisches Gemüse TK
Pasta nach belieben
Asia-Gewürzmischung ( nur Gewürz )
Schalotten, geschält und in kleine Würfel geschnitten
Knoblauch, geschält und in kleine Würfel geschnitten
Ingwer, geschält und in kleine Würfel geschnitten
Soja-Sauce
Chilipulver
Zucker
Salz
Braune Grund-Sauce, zur Herstellung geht es HIER entlang
Erdnussöl
Reisessig
Hähnchenbrust, am Stück gebraten und in kleinere Würfel geschnitten






Herstellung:
Für die Sauce:
In einem größeren Topf etwas Erdnussöl erhitzen und darin die Schalotten-Würfel, den gehackten Knoblauch sowie den gehackten Ingwer anschwitzen. Mit etwas Reisessig ablöschen, Soja-Sauce hinzufügen und mit der Grund-Sauce auffüllen. Nun das Ganze auf kleiner Flamme eher ziehen als köcheln lassen. Gut 1/3 der Sauce sollte am Schluss eingekocht sein. Zum Schluss die Sauce mit dem Mixstab pürieren und mit Salz, Chili, Zucker, wenn nötig noch Reisessig und Soja-Sauce rezent süß-sauer abschmecken.




Für die Pasta-Pfanne:
Nudeln wie gewohnt abkochen und mit kaltem Wasser abschrecken, dann etwas trocknen lassen. Das Gemüse in Erdnussöl anschwitzen, etwas Soja-Sauce, etwas Asia-Kräuter hinzufügen und bei geschlossenem Deckel knackig fertig dünsten lassen. Dann die getrocknete Pasta, sowie die Hähnchenbrust-Würfeln hinzufügen und mit Salz und bei Bedarf noch Asia-Kräutern würzen.













1 Kommentar:

  1. Hallo,
    ich bin gerade in Facebook durch den Querkontakt über den Schwäbischen Whisky auf Ihre Seite gestoßen und jetzt hier gelandet. Sieht ganz so aus, als würde ich künftig öfters hereinschauen.
    Die Idee, bei einer Party einmal etwas in einer Papiertüte zu servieren, ist genial und sorgt bestimmt für großes Hallo bei den Gästen. :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...