Montag, 18. März 2013

Mousse au chocolat aus der Milchschokolade




Eine Bombe, sowohl in den Zutaten als auch im Geschmack!!! Ich kann es absolut empfehlen, unglaublich lecker.
Durch die Verwendung von Milchschokolade musste ich noch etwas Blatt-Gelatine zugeben. Milchschokolade hat weniger Kakao-Inhalt deswegen würde das Mousse ohne Gelatine nicht fest werden. Wer das Mousse mit dunkler Schokolade machen will kann die Gelatine weg lassen, auch das wird Mega-Gut! Die Rezeptur ist eine von mir abgewandelte Johann Lafer-Geschichte.












Zutaten:
200 Gramm Milchschokolade
5 Eigelb
5 Eiweiße 
150 Gramm Zucker
125 ml Sahne
2 Blatt Gelatine
Prise Salz

















Herstellung:
Die Blattgelatine in kaltes Wasser einweichen. Die Eiweiße mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen. Die Sahne steif schlagen. Die Schokolade über Wasserdampf schmelzen lassen, vorsichtig, es darf nicht zu heiß werden. Die Eigelbe mit dem Zucker über Wasserdampf  schaumig schlagen. Dann die ausgedrückte Gelatine in einem heißen Topf flüssig werden lassen, dann in die warm geschlagene Eigelb-Masse einrühren. Die Eigelb-Masse nun ohne Wasserdampf lau-warm schlagen. Anschließend in die Eigelb-Masse die noch flüssige Schokolade unterrühren. Dann die geschlagene Sahne unterrühren und zum Schluss vorsichtig das geschlagene Eiweiß unterheben. Die Mousse in die gewünschten Gläser oder in ein geeignetes Behältnis einfüllen und über Nacht im Kühlschrank stocken lassen. 









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...