Freitag, 26. April 2013

Spaghetti mit Bärlauch und Chili





Heute musste ich den Rest Bärlauch verarbeiten, es musste außerdem schnell gehen, da bietet sich eine Pasta-Geschichte immer an.
Mit wenig Zutaten war das eine leckere Abgelegenheit. Mit dem Zwiebel-Anteil sowie dem Bärlauch-Anteil sollte nicht gespart werden, wer es hot mag ruhig Chili-Power geben. :-)












Zutaten:
Pasta nach Lust und Laune
Zwiebel, geschält und in kleine Würfel geschnitten
Bärlauch, gewaschen, geputzt und gehackt
Chili, gehackt
Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Etwas vom Pasta-Wasser
Geriebener Parmesan


Herstellung:
Die Spaghetti oder andere Pasta-Sorte wie gewohnt kochen. Parallel dazu in einer größeren Pfanne mit reichlich Olivenöl die Zwiebel-Würfel anschwitzen, dann den gehackten Bärlauch sowie den gehackten Chili hinzufügen. Etwas vom Pasta-Wasser einrühren und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Den schwarzen Pfeffer kann man auch weg lassen, der Chili bringt ja schon Schärfe, ich mag aber das tolle Aroma des schwarzen Pfeffers. Die fertigen Spaghetti in der Bärlauch-Sauce schwenken. Obenauf mit Parmesan bestreuen. 










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...