Samstag, 18. Mai 2013

Spargel in Butter-Sauce mit Kräuter-Flädle und Käse überbacken







Eine schnelle Spargel-Geschichte, schon vor ein paar Tagen zubereitet, jetzt hier vorgestellt. Spargel mit Flädle sind für mich eine wunderbare Kombi, diesmal habe ich den Spargel im Flädle eingepackt.
Aber nicht nur den Spargel sondern auch etwas vom Spargel-Sud welchen ich mir beim Braten und Dünsten des Spargels gezogen habe. Anschließend habe ich die Sauce mit Butter montiert.













Zutaten für 2 Personen
Für die Kräuter-Flädle:
Ca. 60-80 Gramm Mehl
3 Eier
Schuss Mineralwasser
Ca. 1/8 Liter Milch
Salz
1 Bund Schnittlauch in dünne Röllchen geschnitten
1 Bund Blattpetersilie fein gehackt
Butterschmalz zum ausbacken















Herstellung:
Milch und einen Schuss Mineralwasser gut verrühren, anschließend die Eier einrühren. Zum Schluss die vorher gehackten Kräuter unterrühren.  Mit Salz würzen und diesen Teig ca. 15 Minuten ruhen lassen. Dann je nach der Festigkeit des Teiges, wenn nötig, noch etwas Mehl oder Milch hinzufügen.
In einer heißen Pfanne mit Butterschmalz dünne Flädle ausbacken und bis zur weiteren Verwendung warm stellen.








Für den Spargel:
Ca. 600- 800 Gramm grüner Spargel
2-3 Schalotten, geschält und in kleiner Würfel geschnitten
Etwas Rapsöl
1/4 Liter Gemüsebrühe
Schuss trockener Weißwein
100 Gramm eiskalte Butterflocken
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem:
Ca. 200 Gramm geriebenen Hartkäse zum überbacken














Herstellung:
Die grünen Spargel putzen, nicht schälen und in einer heißen Pfanne mit Rapsöl von allen Seiten anbraten. Anschließend aus der Pfanne nehmen. In der gleichen Pfanne mit etwas Rapsöl die Schalotten-Würfel anschwitzen, mit einem Schuss Weißwein ablöschen und die Gemüsebrühe zugießen. Dann den vorher angebratenen Spargel einlegen, mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen und bei geschlossenem Deckel den Spargel bissfest weich dünsten. Den fertigen Spargel entnehmen und warm stellen. Anschließend den Spargelsud aufkochen lassen und die eiskalten Butterflocken einmontieren. Nicht mehr kochen lassen, eventuell noch mit Salz und Pfeffer würzen.
Dann die warm gestellten Spargel verteilt auf die vorher zubereiteten Kräuter-Flädle legen, mit der Butter-Sauce beträufeln und einrollen. Nicht zuviel von der Butter-Sauce verwenden, sollte etwas übrig sein die Sauce extra reichen. Mit dem geriebenen Hartkäse bestreuen und im Backofen bei voller Oberhitze überbacken.
























1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...