Mittwoch, 16. Oktober 2013

Spaghetti alla carbonara








Auch das war eine Urlaubs-Geschichte. Alla carbonara musste ich auch in Ligurien mit den dort zu bekommenden Lebensmitteln gekocht haben.
Diesmal ohne Parmesan, bei den Eiern kam lediglich das Eigelb zum Einsatz, der Parmesan blieb weg, es hat hervorragend gepasst. Nun, ich denke jetzt meine Rezeptur gefunden zu haben, so schmeckt mit dieses Gericht am liebsten.




















Zutaten:
( für ca. 4 Personen )

400 Gramm Spaghetti
6 Eigelbe verquirlt
Olivenöl
Frischer Knoblauch klein gehackt nach Geschmack
150-200 Gramm Pancetta, in dünne Scheiben geschnitten
Salz
Pfeffer aus der Mühle





























Herstellung:
Den Pancetta in kleine Würfel schneiden und in einer heißen Pfanne mit etwas Olivenöl ausbraten. Dann den Speck entnehmen, das ausgelassene Fett in der Pfanne lassen. 
Darin jetzt den gehackten Knoblauch anschwitzen, dann die Pfanne vom Feuer nehmen. Parallel dazu die Spaghetti wie gewohnt kochen, etwas vom Pasta-Wasser übrig lassen.

Die noch heißen, bissfest gekochten, gut abgetropften Spaghetti jetzt in die Pfanne mit dem angeschwitzten Knoblauch geben. Ebenso die vorher entnommenen, ausgelassenen Pancetta-Würfel. Die Eigelbe untermischen, zwei Esslöffel Pasta-Wasser hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf ganz kleiner Flamme, das Eigelb darf nicht stocken, unter ständigem rühren, bis eine sämige Sauce entstanden ist fertig garen. Dann die Pfanne sofort vom Feuer nehmen und die Spaghetti anrichten. 












Gut hat es geschmeckt, es durfte in die Mittagspause gehen! :-)















































------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
und demnächst freue ich mich wieder auf das Schwarzwurzel-schälen! :-)




































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...