Montag, 14. Oktober 2013

Zwetschgen-Auflauf, in Ligurien gekocht









Wieder zurück aus Ligurien werde ich euch hier mein in Italien gekochtes servieren. Vielleicht ist ja das eine oder andere für euch dabei, würde mich sehr darüber freuen.
Fantastische Lebensmittel hatte ich wieder zur Verfügung, ich freue mich jetzt aber auch auf unsere Zeit hier in Baden-Württemberg. Mit Kraut zum Beispiel lässt sich leckeres zaubern.

Für den Zwetschgen-Auflauf habe ich quasi dieselben Zutaten wie für den schon gemachten Pfirsich-Auflauf verwendet, eben mal die Pfirsiche ausgetauscht und gut! J

























Zutaten: Für 4 Personen
700 Gramm bis 1 kg Gramm Zwetschgen, gewaschen, entsteint und in Stücke geschnitten
9 kleinere Scheiben trockenes Weißbrot oder vom Hefezopf, oder vom Zwieback, in Stücke zerbröselt
1/8 Liter Milch
1/8 Liter Sahne
3 Eier
40 Gramm Zucker
3 Esslöffel Honig
Prise Salz
Butter zum ausstreichen der Form
Zimt nach Geschmack
Puderzucker, zum bestreuen





































Herstellung:
Die Eier mit der Sahne, dem Honig sowie einer Prise Salz gut verquirlen. Dann eine Auflaufform mit Butter ausstreichen und anschließend die Stücke von dem Weißbrot, oder Hefezopf oder Zwieback einlegen. Darauf nun die Zwetschgenstücke auflegen und mit Zucker und Zimt bestreuen. Zum Schluss das Milch-Sahne-Eier-Gemisch darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei ca. 180-200 Grad, ca. 50 Minuten fertig backen. Nach dem Backvorgang mit Puderzucker bestreuen. 


















































































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...