Donnerstag, 13. März 2014

Mediterraner Kraut-Eintopf





Eine wie ich finde mal ganz andere Kraut-Geschichte. Mediterran zubereitet, lässt man den Speck weg hat mein eine vegetarische Version und auch so zubereitet fehlt es wirklich an nichts.
Diesen Eintopf habe ich schon mal vorgestellt, allerdings ohne genauere Angaben in der Zutatenliste. Das möchte ich jetzt auf vielfachen Wunsch, nicht nur bei diesem Gericht nachholen.















Zutaten für ca. 4 Personen:

 1 kleinerer Kopf Weißkraut, geputzt, vom Strunk befreit und in grobe Würfel geschnitten
2 Knoblauchzehen, geschält und grob gehackt
2 kleine Dosen von der gewürfelten Tomaten-Basis
200 Gramm gerauchten Speck in kleine Würfel geschnitten
2 Zweigle frischer Rosmarin
2 mittelgroße Zwiebeln, geschält und in kleine Würfel geschnitten
4 Kartoffeln, geschält und in Würfel geschnitten
1/4 Liter  trockener Weißwein
1/2 bis 1 Liter Liter Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Esslöffel Olivenöl
Prise Zucker
Etwas Olivenöl zum beträufeln am Schluss

Wer möchte:

Um eine leichte Bindung zu erhalten, kann bei der Zubereitung eine oder zwei fein geriebene Kartoffeln hinzufügen.










Herstellung:

In einem größeren Topf mit heißem Olivenöl die Speckwürfel mit den Zwiebelwürfel und dem Knoblauch anschwitzen. Dabei auch einen Zweig Rosmarin einlegen.  Dann mit einem Schuss Weißwein ablöschen und etwas Gemüsebrühe angießen. Die Kartoffelwürfel und die vorher mit etwas Zucker karamellisierten Krautwürfel einrühren. Die Tomaten-Basis noch hinzufügen, restliche Gemüsebrühe einrühren und alles zusammen bissfest weich kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Anrichten mit einigen Tropfen Olivenöl obenauf.












1 Kommentar:

  1. Gab es heute zum Mittagessen, hat uns gut geschmeckt. Rezept ist gespeichert und wird es wieder geben.
    Hatten einen großen Krautkopf verarbeitet, das war mehr als reichlich für 4 Personen.
    Danke für die Rezeptidee :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...