Sonntag, 16. März 2014

Pasta mit einer Käse-Sauce, Spinat, Lachs und gerösteten Pinienkernen






Ein Pasta-Gericht war es heute. Etwas vom Räucherlachs hatte ich noch da, Spinat von gestern auch, Pasta ist ja sowieso immer in der Küche vorhanden.
Zwei Käsesorten habe ich verwendet. Zum einen kam ein Camembert zum Einsatz die zweite Sorte war ein Blauschimmel-Käse, aber da kann man je nach Gusto variieren. Käsesorte nach Wahl sozusagen. Bei der Rezeptur-Angabe der Käsesorten handelt es sich schon um von der Außenhaut befreiten Käse, also bitte bei der Zubereitung berücksichtigen.



















Zutaten für ca. 4 Personen:

Für die Sauce:

120 ml Sahne
180 Gramm Camembert, schon von der Außenhaut befreit
200 Gramm Blauschimmel-Weichkäse ebenso schon von der Außenhaut befreit
300 Gramm Spinat TK schon von der Flüssigkeit ausgedrückt
1/2 Zwiebel, geschält und in kleine Würfeln geschnitten
1 Knoblauchzehe, geschält und fein gehackt
2 Esslöffel Olivenöl
100 Gramm Räucherlachs in Streifen geschnitten
3 Esslöffel Pinienkerne geröstet

Außerdem:

Ca. 250 - 300 Gramm Pasta nach Lust und Laune










































































Herstellung:

In einer passenden Pfanne mit nicht zu heißem Olivenöl die Zwiebelwürfel mit dem Knoblauch anschwitzen. Den gut ausgedrückten Spinat grob hacken und dann ebenso in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer würzen, gut durchschwenken, anschließend die Pfanne vom Herd nehmen und beiseite stellen.
Die Sahne in einem Topf gießen, den Camembert sowie den Blauschimmel-Weichkäse vorher grob gewürfelt, zur Sahne hinzufügen. Jetzt auf ganz kleiner Flamme den Käse in der Sahne zum schmelzen bringen. Die Käse-Sauce nicht kochen lassen, dann den Lachs und den Spinat zur Käse-Sauce hinzufügen. Vorsichtig mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken, der Käse und Räucherlachs haben schon Salz-Power.

Parallel dazu die Pasta nach Lust und Laune kochen, dann mit der zubereiteten Sauce vermischen und Anrichten! Obenauf mit den gerösteten Pinienkernen bestreuen. 
































------------------------------------------------------------------------------------------------------------Demnächst:
Verschiedene Toast-Variationen, hier mit einem Rinderfilet von der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch-Hall, mit Spinat, Birne und Blauschimmel-Käse überbacken! :-)

































1 Kommentar:

  1. mmmhh! Ganz nach meinem Gusto! und die Fotos sehen wieder toll aus!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...