Samstag, 30. August 2014

Zucchini mit einer Gemüsefüllung und Käse überbacken






Die Zucchini-Schwemme wird bekämpft. Nach einer Hauslieferung dieses wunderbaren Gemüses habe ich diesmal eine Veggi-Version probiert. Sehr gut hat es geschmeckt.
Die Zubereitung geht schnell, wenige Zutaten sind nötig und der Arbeitsaufwand hält sich schwer in Grenzen. Ist doch was oder? Auf den Bildern unten sieht man, auch mit Paprika passt die Veggi-Füllung hervorragend.

























Zutaten für 4 Personen:

2 Zucchini ( mittelgroß )
8 Champignons
6 Cocktailtomaten
4 Möhren
2 Paprika
4 - 6 gehäufte Esslöffel getrocknete Weißbrotwürfel
2 Zehen Knoblauch
Frischer Oregano
Olivenöl
3 Esslöffel Parmesan
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 große Zwiebel

























































Herstellung:

1: Die Möhren und Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und ganz fein hacken. Die Paprika halbieren, vom Kerngehäuse befreien und ebenso in kleine Würfel schneiden. Ebenso die Champignons in kleine Würfel schneiden. Die Cocktailtomaten vierteln.


2: In einer passenden Pfanne mit heißem Olivenöl die Zwiebelwürfel, gehackten Knoblauch sowie die Karottenwürfel ca. 2 Minuten anschwitzen lassen, anschließend auskühlen lassen.
3: Paprikawürfel, Champignonwürfel, Oregano, geviertelten Cocktailtomaten sowie die ausgekühlte Karotten-Zwiebel-Knoblauch-Masse in eine passende Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.


4: Die Zucchini der Länge nach in der Mitte durchschneiden, etwas Fruchtfleisch mit einem Löffel aushöhlen. Die 4 Zucchiniteile mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Das Fruchtfleisch etwas klein hacken und zur vorher hergestellten Gemüsemasse zugeben.


5: Jetzt die Weißbrotwürfel zur Gemüsemasse hinzufügen und nochmals gut vermengen. Die fertige Gemüsemasse in die ausgehölten Zucchini füllen. Mit Parmesan bestreuen, obenauf mit etwas Olivenöl beträufeln. Die gefüllten Zucchini auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad ca. 30 Minuten, auf mittlerer Schiene überbacken lassen.
































































Ein Beeren-Halbgefrorenes wird es noch geben und dann freue ich mich bald wieder auf die heimischen Walnüsse! :-) 









































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...