Montag, 13. Oktober 2014

Bohnen-Curry mit Walnüssen und Balsamico






Vegetarisch sollte es am Samstag werden, dieses Gericht passte mir gut!
Schnell und einfach in der Herstellung, der Balsamico ist bei dieser Herstellung ein echtes MUSS! J















Zutaten für 2 Personen


2 größere Kartoffeln, geschält und in Würfel geschnitten
8 Cocktailtomaten, halbiert
200 Gramm grüne Bohnen, geputzt und in passende Stücke geschnitten
Walnüsse nach Lust und Laune
Curry nach Geschmack
Frischer Oregano
1/2 – 3/4 Liter Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Dunkler Balsamico
2 Lorbeerblätter
1 Zwiebel, geschält und in grobe Würfel geschnitten
2 Zehen Knoblauch, geschält und fein gehackt
Etwas Rapsöl




























































Herstellung:

In einem größeren Topf mit heißem Rapsöl die Zwiebelwürfel zusammen mit dem gehackten Knoblauch anschwitzen, anschließend schnell den Curry ( nicht zu wenig ) unterrühren. Dann mit der Gemüsebrühe ablöschen und die Kartoffelwürfel sowie die Bohnen hinzufügen. Anschließend die Lorbeerblätter einrühren. Köcheln lassen, sind die Bohnen und die Kartoffeln bissfest gegart die halbierten Cocktailtomaten hinzufügen. Oregano zugeben und ca. 1 Minute weiter köcheln lassen, wenn nötig noch etwas Gemüsebrühe zugießen.
Parallel dazu die Walnüsse etwas in einer nicht zu heißen Pfanne ohne Fett etwas rösten lassen, anschließend sofort aus der Pfanne nehmen und bis zur weiteren Verwendung beiseite stellen.
Das fertige Curry mit Salz, Pfeffer sowie Balsamico abschmecken, beim Anrichten die vorher gerösteten Walnüsse obenauf verteilen.















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...