Dienstag, 21. April 2015

Spargel-Toast mit Schinken, Käse, Ei und lauwarm marinierten Ruccola







Nach Spargel war mir heute, eine einfache Zubereitung sollte es sein. Heraus kam diese Toast-Variante, meiner Meinung nach hat alles wunderbar gepasst.
Vor allem der Ruccola war ein wichtiger Bestandteil dieses Gerichtes. 
















Zutaten für 2 Personen:

8 Spargelstangen
2 Eier
4 Scheiben gekochten Schinken
4 gehäufte Esslöffel geriebener Emmentaler 
2 Hand voll Ruccola
1 Zwiebel, geschält und in kleine Würfel geschnitten
Etwas vom dunklen Balsamico
2 Esslöffel Olivenöl
4 Scheiben Toast
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Etwas Rapsöl zum braten für den Schinken und den Spiegeleiern




Zubereitung:

Den Backofen auf volle Oberhitze (Grillmodus) einschalten.
Den Spargel wie gewohnt kochen, parallel dazu die Schinkenscheiben in einer heißen Pfanne von beiden Seiten anraten, anschließend auf ein Backblech legen und mit dem geriebenen Emmentaler bestreuen. Bis zur weiteren Verwendung beiseite stellen. 
Dann in einer heißen Pfanne mit etwas Rapsöl die Spiegeleier herstellen, anschließend im Backofen auf der untersten Schiene warm halten. Die Toastbrot-Scheiben nun von beiden Seiten toasten, dann ebenso im Backofen, bis zur weiteren Verwendung warm stellen. 
Jetzt in einer großen Pfanne mit Olivenöl die Zwiebelwürfel anschwitzen, den Rucolla-Salat hinzufügen, ca. 10 Sekunden mit anschwitzen, dann die Pfanne sofort vom Feuer nehmen. Mit dunklen Balsamico, Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. 
Parallel dazu die Schinkenscheiben mit dem geriebenen Emmentaler auf oberster Stufe einschieben und überbacken lassen. Der Spargel müsste jetzt auch gar sein, vom Kochwasser abseihen und etwas abtropfen lassen. 

Anschließend alles zusammen passend Anrichten und servieren. 


























Rhabarber-Sirup, demnächst hier auf dem Blog

















Bald kommt die Erdbeer-Zeit, dann wird diese Torte wieder gebacken!




1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...