Mittwoch, 6. Mai 2015

Spargel mit Schinken, einem mediterran angehauchten Kartoffelsalat und wachsweichem Ei








Ein schnelles Spargelgericht, ich hab dazu mal wieder etwas mit der Kartoffel experimentiert und siehe da, es hat gut funktioniert.
Selbsterklärend ist die Zubereitung von Spargel, die Beigabe von gekochten Schinken sowie die Herstellung für ein ein wachsweiches Ei. Die Walnüsse kamen wieder einmal von unserer Freundin Monika aus heimischen Lande, DANKE! :-) Was zum erklären bleibt ist der Kartoffelsalat und so machte ich diesen:



Für 2 - 3 Personen:

4 mittelgroße, festkochende Salat-Kartoffeln
1 rote Zwiebel, in kleine Würfel geschnitten
5 Walnüsse, geschält und grob zerkleinert
Etwas warme Gemüsebrühe
Weißen Balsamico
1 Teelöffel Senf 
1 Hand voll Rucola, gewaschen und etwas geschnitten
1/2 Bund Bärlauch, gewaschen und grob gehackt
2 Esslöffel geriebener Parmesan
Salz
Pfeffer aus der Mühle 
4 Esslöffel Walnussöl 








































Herstellung:

Die Kartoffeln mit der Schale in Salzwasser weich kochen, anschließend ohne Kochwasser etwas ausdampfen lassen. Die Kartoffeln noch warm schälen, dann in dünne Scheiben schneiden und in ein passendes Gefäß geben.
Jetzt alle oben genannten Zutaten hinzufügen, mit der Gemüsebrühe aber vorsichtig sein, mit ganz wenig beginnen, den Salat einige Minuten ziehen lassen, dann nochmal nachschmecken und wenn nötig etwas Gemüsebrühe hinzufügen. 

Parallel dazu Spargel und Ei wie gewohnt kochen und zusammen mit dem fertigen Kartoffelsalat sowie dem gekochten Schinken anrichten. 















Bei uns in Stuttgart spriesst die Natur, auf dem Bodensee steht ein Schiff bereit und die Hühner gackern freilaufend! :-) 





































































































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...