Sonntag, 21. Juni 2015

Holunderblüten-Sirup 2015







Da ist er, der versprochene Holunderblüten-Sirup 2015. Bei der Rezeptur zu diesem habe ich diesmal etwas experimentiert, es hat sich gelohnt kann ich berichten!
Den Zitronensaft-Gehalt habe ich nach oben geschraubt, die Menge der Holunderblüten beim Ansatz habe ich ebenso erhöht was einen wesentlich intensiveren Geschmack im Sirup brachte. 

Insgesamt meine ich meinen besten Holunderblüten-Sirup bis dato gemacht zu haben, aber das ist natürlich reine Geschmacksache. 










Zutaten

Für den Ansatz:

2 1/2 Liter kaltes, vorher abgekochtes Wasser
40 kräftige Stauden von den Holunderblüten
1/4 Liter Zitronensaft
12 Zitronen
2 große Bund Zitronen-Melisse

Für die Sirup-Herstellung:

Den Holunderblüten-Ansatz 
3 kg Zucker










Herstellung Ansatz:

Das Wasser in ein großes, passendes Gefäß leeren, die Zitronen gut auspressen mit Saft und den Schalen ebenso in das Gefäß zum Wasser geben. Den separaten ausgepressten Zitronensaft sowie die Zitronenmelisse hinzufügen, ganz zum Schluss die Holunderblüten einlegen und alles zusammen gut in das Wasser eindrücken. Ein passendes Schneidebrett auflegen und mit irgendeinem Gewicht (ich verwendete einen sauberen Stein) beschweren. Nun das Gefäß mit einem Küchentuch abdecken und an einem kühlen Ort 4 Tage durchziehen lassen. 






Herstellung Holunderblüten-Sirup:

Nach den 4 Tagen den Holunderblüten-Ansatz durch ein Haarsieb gießen, die Flüssigkeit vom Ansatzinhalt gut ausdrücken und ebenfalls mit verwenden. Jetzt in das Haarsieb ein sauberes Küchentuch einlegen und den Ansatz nochmals durch das Haarsieb laufen lassen. 
Anschließend den Ansatz in einen passenden Topf leeren und mit dem Zucker einmal kräftig aufkochen lassen. 
Noch ganz heiß in passende Flaschen abfüllen. 









Mein Kochbuch in der 2ten Auflage ist in der Buchbinderei. Jetzt kann es vorbestellt werden. Ende Juni beginnen die ersten Auslieferungen. Wer möchte, ein Klick auf das Bild und schon geht es weiter! :-) 






Auf dem Stuttgarter Killesberg
















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...