Mittwoch, 24. Juni 2015

Thüringer Rostbrätle mit Zwiebel-Bacon und Kartoffel-Gemüse-Spieße vom Grill





Es hat mich überrascht. Dieses Rostbrätle. Ganz ehrlich, es war superlecker. Das Fleisch war natürlich beste Qualität von der Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall. Artgerechte Aufzucht und Tierhaltung wird dort konsequent betrieben. 

Für den Kartoffel-Gemüse-Spieß kann man nahezu alles an Gemüse der aktuellen Saison verwenden. Das Rezept für die Thüringer Rostbrätle ist angelehnt von hier entstanden: DANKE KLAUS


Für 4 Personen

Für die Thüringer Rostbrätle:

4 Scheiben vom Schweinehals a ca. 250 Gramm
2 Zwiebel, geschält halbiert und in Streifen geschnitten
4 Esslöffel Senf
1 Teelöffel gemahlenen Kümmel
2 Zehen Knoblauch, geschält und fein gehackt
2 Esslöffel Majoran
1 1/2 Esslöffel Salz
Pfeffer schwarz, frisch gemahlen, nach Geschmack
1/2 Liter Bier, ich verwendete ein helles Lagerbier






Für die Kartoffel-Gemüse-Spieße:

2 größere Kartoffeln, am Vortag gekocht, vor der Zubereitung geschält und in größere Würfeln geschnitten
12 Broccoli-Röschen, in Salzwasser bissfest gekocht und in Eiswasser abgeschreckt
12 Blumenkohlröschen, in Salzwasser bissfest gekocht und in Eiswasser abgeschreckt
8 Champignons, in Stücke geschnitten
12 Cocktailtomaten
1 große Zwiebel, geschält und in Stücke geschnitten
Frischer Oregano
Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle 
Passende Holzspieße









Für die Zwiebel-Bacon:

4 große Gemüsezwiebeln
3 Esslöffel Honig
3 Esslöffel Hagebuttenmark (oder Hagebutten-Marmelade)
6 Esslöffel Sojasoße
Chiliflocken nach Geschmack
Ca. 400 Gramm dünn geschnittene Bacon-Scheiben
Einige Zahnstocher
















Herstellung Thüringer Rostbrätle:

Einlegen 24 Stunden vor der Zubereitung:
Die 4 Nackensteaks mit einem Fleisch-Plattierer von beiden Seiten dünn klopfen.
Dann das Bier, den Senf mit den Gewürzen in ein passendes Gefäß geben und mit einem Schneebesen gut verrühren. Zum Schluss die Zwiebelstreifen unterrühren. Jetzt die Schweinenacken-Steaks einzeln in die Marinade einlegen. Auf jeden Fall so einlegen das alle Fleischseiten etwas von der Marinade abbekommen. Abgedeckt im Kühlschrank nun 24 Stunden ziehen lassen. 

Vorbereitung und Herstellung Zwiebel-Bacon:

Die Gemüsezwiebeln in 1cm starke Scheiben schneiden, die äußeren, links und rechts, sind aber nicht zu verwenden. Von den Zwiebelringen nun nur die äußern zwei Schalen vom Zwiebelring nehmen. 
Die Sojasoße, Hagebuttenmark und den Honig in ein passendes Gefäß geben mit den Chili-Flocken würzen und mit einem Schneebesen gut vermengen. 
Nun die vorher hergerichteten Zwiebelringe durch die Marinade ziehen und mit den Bacon-Scheiben einwickeln. Zum Schluss die Bacon-Scheiben mit Zahnstocher an zwei Seiten stabilisieren. Bis zur weiteren Verwendung zur Seite stellen.

Herstellung Kartoffel-Gemüse-Spieße:

Die Gemüsestücke mit den Kartoffelstücken abwechselnd auf die Spieße stecken. Erst kurz nach dem Grill-Vorgang mit Olivenöl beträufeln, Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen und den frischen Oregano parfümieren. 

Die einen Tag vorher eingelegten Thüringer Rostbrätle aus dem Sud nehmen und etwas abtropfen lassen. Dann wie gewohnt zusammen mit den Gemüse-Spieße und den Zwiebel-Bacon auf dem Grill zubereiten. 



















Mein Kochbuch in der 2ten Auflage ist in der Buchbinderei. Jetzt kann es vorbestellt werden. Ende Juni beginnen die ersten Auslieferungen. Wer möchte, ein Klick auf das Bild und schon geht es weiter! :-) 





1 Kommentar:

  1. Ich habe die Marinade am Wochenende mit Schwarzbier gemacht.
    Olivenöl, Senf, Kräuter, Gewürze (Thymian, Rosmarin, Salz, Pfeffer, Cayenne, etwas Paprika) mit etwas Schwarzbier vermischt, Fleich bepinseln und restliche Marinade drüber kippen, 24 Std ziehen lassen...war auch SEHR gut!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...