Montag, 10. August 2015

Kirschmichel mit Vanille-Sauce





Puh, jetzt aber! Schon lange versprochen, heute bin ich dazu gekommen.
Eine leckere Süßspeise welche natürlich diesmal auch als Hauptspeise durchgeht. Noch gibt es Kirschen, ich wünsche viel Spass beim nachmachen.








Für 4 Personen

Zutaten für den Kirschmichel:

250 Gramm Hefezopf in Scheiben geschnitten oder Weißbrot über Nacht getrocknet
130 Gramm Butter bei Zimmertemperatur
450 ml Milch
900 Gramm Kirschen, gewaschen und entsteint
4 Eigelbe von großen Eiern
4 Eiweisse von großen Eiern
Wenig Abrieb von der Zitrone (Bio)
190 Gramm Zucker
Prise Salz
4 Esslöffel Mandelblättchen
Einige Butterflocken

Außerdem:

Puderzucker


Zutaten für die Vanille-Sauce:

200 ml Milch
200 ml Sahne
Vanillemark aus 2 Vanilleschoten
Prise Salz
Zucker nach Geschmack
1 Teelöffel Speisestärke
4 Eigelbe ( L )










Herstellung Kirschmichel:

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Hefezopf-Scheiben in ein flaches Gefäß legen, die Milch lauwarm erhitzen und über die Hefezopf-Scheiben gießen. Die Eiweisse steif schlagen und bis zur weiteren Verwendung kühl stellen. Die Eigelbe mit 100 Gramm Butter, Zucker, Prise Salz, wenig vom Zitronenabrieb schaumig weiß schlagen. 
Eine passende Backform mit der restlichen Butter ausstreichen. Die schaumig geschlagene Eigelb-Butter-Masse nun mit der Hefezopf-Milch-Masse vermengen, dann vorsichtig den Eischnee unterheben. Jetzt abwechselnd, mit der Hefezopf-Masse beginnend jeweils eine Schicht Hefezopf-Masse, dann Kirschen einlegen. Solange weiter verfahren bis alles aufgebraucht ist, abschließen sollte eine Schicht von der Hefezopf-Masse. Jetzt den Auflauf 50 bis 60 Minuten im Backofen fertig backen lassen. Sollte die Oberschicht zu dunkel werden mit einem Backblech abdecken. In den letzten 10 Minuten den Auflauf mit den Mandelblättchen und den Butterflocken bestreuen und ohne Abdeckung fertig backen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen und etwas Minze garnieren. 






Herstellung Vanille-Sauce:

Die Sahne zusammen mit der Milch, Vanillemark samt Vanilleschoten, etwas Zucker und einer Prise Salz aufkochen und zur Seite stellen. Nach 5 Minuten die Vanilleschoten entnehmen.
Die Eigelbe mit Zucker schaumig dick aufschlagen. Dann die Speisestärke gründlich unterrühren. Jetzt die noch warme Sahne-Milch-Mischung unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen hinzufügen.

Die Masse in einen geeigneten Topf füllen und vorsichtig bei kleiner Hitze, unter ständigem Rühren anziehen lassen. Vorsichtig, die Sauce darf nicht mehr kochen. Bis zur weiteren Verwendung warm stellen.






Mein Kochbuch "Leckeres aus dem Ländle" Jetzt wieder zu haben!

Wer näheres zum Buch erfahren möchte, es vielleicht bestellen möchte: KLICK zu Infos und Bestellung












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...