Donnerstag, 3. Dezember 2015

Schwarzwälder-Kirsch- Cupcakes




Eine Schwarzwälder-Kirsch-Torte als Cupcakes, warum auch nicht?
Funktioniert ganz einfach und ist mal eine völlig andere Variation zur herkömmlichen Schwarzwälder-Kirsch-Torte. Gewählt habe ich diese einfache Version weil sich damit jeder herantrauen kann, keine Angst das funktioniert. Garantiert! Schon mal gemacht auf stuttgartcooking, jetzt mit besseren Bildern gestaltet! :-) 





Für ca. 12 kleine oder 6 größere Cupcakes

Für den Teig:

3 Eier
150 Gramm Zucker
1 Esslöffel Vanillezucker
150 Gramm Mehl
1 Teelöffel Backpulver
3 Esslöffel Kakao-Pulver

Für die Füllung und Dekoration:

300 ml Sahne, mit Zucker steif geschlagen
1/2 Glas Kirschen mit Saft ( Sauerkirschen oder süße Kirschen )
Etwas Stärkemehl
Etwas Zitronensaft
Zucker nach Geschmack
Dunkle Schokolade geraspelt
Kirschwasser nach Geschmack











Herstellung:

Die Eier zusammen mit dem Zucker schaumig schlagen. Dann das Mehl, Backpulver und den Kakao unterrühren.
Den fertigen Teig halbvoll in die Cupcake-Formen füllen und bei 175 Grad ca. 15-20 Minuten backen.
Für die Füllung:
Den Kirschensaft aufkochen lassen, etwas Zucker sowie Zitronensaft hinzufügen und den Saft dann mit Stärkemehl sehr dicklich abbinden. Zum Schluss die Kirschen sowie das Kirschwasser hinzufügen und auskühlen lassen. 12 Kirschen separat zur Garnitur übrig lassen.


Die ausgekühlten Cupecakes aus den Formen nehmen und in der Mitte durchschneiden. Dann mit der Kirschen-Masse und etwas geschlagener Sahne füllen anschließend den Deckel wieder aufsetzen. Mit geschlagener Sahne, Kirsche sowie Schokoraspel ausgarnieren. 




Mein Kochbuch "Leckeres aus dem Ländle" Jetzt wieder zu haben!

Wer näheres zum Buch erfahren möchte, es vielleicht bestellen möchte: KLICK zu Infos und Bestellung!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...