Mittwoch, 13. April 2016

Lauwarmer Linsensalat mit Apfel, Schafskäse, jungem Spinat, Kürbiskernen und Kürbiskernöl



Das war eine leckere Vorspeise, junger Spinat macht sich in einem Salat in roher Version perfekt. Die Linsen kamen, wie immer bei mir, aus dem Ländle, aus Baden-Württemberg.
Unglaubliche Variationen sind mit Linsen möglich, ich werde in nächster Zeit mehrere Zubereitungsmöglichkeiten mit dieser ganz besonderen Hülsenfrucht hier vorstellen.



Mein Kochbuch "Leckeres aus dem Ländle" Jetzt wieder zu haben!

Wer näheres zum Buch erfahren möchte, es vielleicht bestellen möchte: KLICK zu Infos und Bestellung!




Zutaten für 4 Personen:

100 Gramm Linsen
1-2 Karotten, geschält und in kleine Würfeln geschnitten
Gleiche Menge Sellerie, geschält und in kleine Würfeln geschnitten
1/2 Bund Frühlingszwiebeln, geputzt und in Streifen geschnitten
1 Apfel, vom Kerngehäuse entfernt und in kleine Würfeln geschnitten
1/2 Bund Blattpetersilie, fein gehackt
4 Esslöffel Kürbiskerne, geröstet
2 Handvoll Junger Blattspinat
250 Gramm Schafskäse
Weißer Balsamico
Kürbiskernöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Außerdem:

Weißbrot in Scheiben geschnitten



Herstellung:

Die Linsen wie gewohnt in Salzwasser bissfest weich kochen. Parallel dazu die Karotten- und Selleriewürfel bissfest weich kochen. Die fertig gekochten Linsen sowie das Gemüse vom Kochwasser abseihen, kurz mit kaltem Wasser abschrecken. Darauf achten das die Linsen und das Gemüse aber noch gut warm bleiben. Die warmen Linsen sowie das Gemüse in ein passendes Gefäß geben, dann die Frühlingszwiebel, Spinat, Apfelwürfel und die Blattpetersilie hinzufügen. Mit Salz, weißem Balsamico, Kürbiskernöl, Salz und Pfeffer aus der Mühle rezent abschmecken. Zusammen mit dem Schafskäse und den gerösteten Kürbiskernen Anrichten. Mit den Weißbrotscheiben servieren. 


Süße Erdbeer-Knödeln.....noch etwas warten.....


Bald wieder, Spargel! :-)




  



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...