Samstag, 11. Juni 2016

Erdbeer-Eiscreme, weil weniger meistens mehr ist!



Diese Eiscreme ist mir zur heurigen Erdbeeren-Saison nochmal einen Eintrag wert. In der Einfachheit liegt die Kunst. Ohne viele Zutaten, der Erdbeeren-Geschmack soll sich in seiner Reinheit entfalten.
Viele andere Geschmackszutaten machen so eine Eiscreme kaputt, meiner Meinung nach, selbstverständlich gilt auch hier, jeder nach seinem Gusto! 

Wer keine Eismaschine zu Hause hat verrührt die fertige Vanille-Masse mit der Erdbeeren-Masse gut und füllt diese Masse dann in ein passendes Gefäß. Gut verschließen und dann für über Nacht in den Tiefkühler, auch das funktioniert. Allerdings sollte dies Art von Eiscreme halbgefroren, also so richtig gut angetaut gegessen werden. 

Mein Kochbuch "Leckeres aus dem Ländle" Jetzt wieder zu haben!

Mein Buch hat in Paris den Gourmand-Award in der Kategorie "Regionale Kochbücher" Deutschlandweit gewonnen. Wer näheres zum Buch erfahren möchte, es vielleicht bestellen möchte: KLICK zu Infos und Bestellung!


Den Gourmand Award für regionale Kochbücher in Deutschland 2015 habe ich dieses Jahr schon in Paris gewonnen. Somit hat sich mein Kochbuch für die Weltweite-Auszeichnung nach China qualifiziert, wo die "Best in the World-Awards" verliehen worden sind. Und, mein Buch hat den 3ten Platz gemacht! Bin sehr glücklich darüber, weil, ich habe schon an einigen Kochbuch-Produktionen mitgewirkt, jetzt schafft es aber mein erstes, eigenes Buch gleich soweit, hätte ich nie und nimmer gedacht! 



Für die Vanille-Eiscreme

Zutaten:

400 ml Sahne
4 Eigelbe
1 Prise Salz
150 Gramm Zucker
Vanillemark aus 1 Vanilleschote

Außerdem:

500 Gramm Erdbeeren
2-3 Esslöffel Zucker 






Herstellung:

Die Sahne zusammen mit dem Vanillemark, den ausgekratzten Vanilleschoten sowie einer kleinen Prise Salz aufkochen, dann vom Feuer nehmen und zur Seite stellen. In der Zwischenzeit die Eigelbe mit dem Zucker schaumig-weiß aufschlagen. Die ausgekratzten Vanilleschoten entnehmen. Dann die noch heiße Sahnemischung langsam, unter Rühren in die Eigelbmasse gießen. Jetzt die Eismasse wieder zurück in einen Topf füllen und unter ständigem Rühren auf 70-75 Grad erhitzen.
Die Eismasse abkühlen lassen.

Parallel dazu die Erdbeeren putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Anschließend in einen passenden Topf geben, mit einem Mixstab pürieren und dann 1/3 des Erdbeerpürees, unter ständigem rühren einkochen lassen. Während des Kochvorganges 2 - 3 Esslöffel Zucker hinzufügen. Die eingekochte Erdbeeren-Masse dann auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit die abgekühlte Vanille-Eis-Masse in der Eismaschine zum Vanilleeis rühren, ganz zum Schluss die kalte Erdbeeren-Masse hinzufügen und weiter zum Erdbeeren-Eis fertig stellen. 


Wer keine Eismaschine zu Hause hat verrührt die fertige Vanille-Masse mit der Erdbeeren-Masse gut und füllt diese Masse dann in ein passendes Gefäß. Gut verschließen und dann für über Nacht in den Tiefkühler, auch das funktioniert. Allerdings sollte dies Art von Eiscreme halbgefroren, also so richtig gut angetaut gegessen werden. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...