Sonntag, 25. September 2016

Pasta mit Lamm-Steak und einer kalten Joghurt-Paprika-Minze-Sauce, dazu ein Kessler Hochgewächs Rose



Zu diesem leckeren Gericht empfehle ich ein Getränk, nämlich einen Hochgewächs Rose von der Firma Kessler in Esslingen am Neckar.
Warum empfehle ich dieses Getränk? Nicht weil ich dafür gesponsert werde, sondern weil der Rose perfekt zum Essen passt und ein hochwertiges Produkt aus unserer Region Baden Württemberg ist. Und, nicht zu vergessen, Achim, ein Freund zu mir ,die Geschicke der Firma Kessler mit verantwortet. So einfach ist das mit dem großartigen Hochgewächs Rose! ;-) 


Mein Kochbuch "Leckeres aus dem Ländle" Jetzt wieder zu haben!

Mein Buch hat in Paris den Gourmand-Award in der Kategorie "Regionale Kochbücher" Deutschlandweit gewonnen. Wer näheres zum Buch erfahren möchte, es vielleicht bestellen möchte: KLICK zu Infos und Bestellung!


Den Gourmand Award für regionale Kochbücher in Deutschland 2015 habe ich dieses Jahr schon in Paris gewonnen. Somit hat sich mein Kochbuch für die Weltweite-Auszeichnung nach China qualifiziert, wo die "Best in the World-Awards" verliehen worden sind. Und, mein Buch hat den 3ten Platz gemacht! Bin sehr glücklich darüber, weil, ich habe schon an einigen Kochbuch-Produktionen mitgewirkt, jetzt schafft es aber mein erstes, eigenes Buch gleich soweit, hätte ich nie und nimmer gedacht! 




Zutaten für 2 Personen:
Für die Pasta:
250 Gramm Pasta nach Lust und Laune wie gewohnt gekocht

Für die Lamm-Steaks:
400 Gramm Lamm-Lachse am Stück
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Rapsöl

Für die kalte Joghurt-Paprika-Minze-Sauce:
200 Gramm Rahm-Joghurt (10%)
2 Esslöffel Olivenöl
Kreuzkümmel nach Geschmack
1 rote Spitz-Paprika, in kleine Würfel geschnitten
Spritzer Zitronensaft
Frische Minze nach Geschmack, grob gehackt
Prise Zucker
Salz
Pfeffer aus der Mühle







Herstellung kalte Joghurt-Paprika-Minze-Sauce:
Den Rahmjoghurt in ein passendes Gefäß leeren, das Olivenöl hinzufügen und mit einem Schneebesen glatt rühren. Jetzt die Paprikawürfel und die gehackte Minze hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer, Spritzer Zitronensaft, Prise Zucker sowie Kreuzkümmel abschmecken. 

Herstellung Lamm-Steaks:
Die Lamm-Lachse mit Salz und Pfeffer würzen und in einer heißen Pfanne mit Rapsöl von beiden Seiten zum gewünschten Garpunkt braten. Parallel dazu die Pasta wie gewohnt kochen. Die fertigen Lamm-Lachse 2 Minuten ruhen lassen, dann in Stücke schneiden und alles zusammen auf passende Teller anrichten. 






Demnächst, dieser Pasta-Salat hier auf dem Blog!






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...