Dienstag, 20. Juni 2017

Lauwarmer Spargel-Salat mit Pasta und Tiroler Speck



Nicht mehr lange, bald neigt sich die Spargel-Saison dem Ende zu.
Heute wollte ich euch nochmals diese Variante eines lauwarmen Salates ans Herz legen. Weil wirklich lecker. Der Speck muss natürlich nicht unbedingt dabei sein, natürlich ist er auch mit anderen Specksorten austauschbar. 

Mein Kochbuch "Leckeres aus dem Ländle" Jetzt wieder zu haben!

Mein Buch hat in Paris den Gourmand-Award in der Kategorie "Regionale Kochbücher" Deutschlandweit gewonnen. Wer näheres zum Buch erfahren möchte, es vielleicht bestellen möchte: KLICK zu Infos und Bestellung!



Zutaten für 2 Personen:

500 Gramm grüner Spargel geputzt
50 Gramm Teigwaren, bissfest gekocht
4 Champignons , in Scheiben geschnitten 
80 Gramm Tiroler Speck oder eine andere Sorte vom gerauchten Speck
2 Esslöffel geriebener Parmesan
Basilikum-Blätter
1 rote Zwiebel in dünne Streifen oder Würfeln geschnitten
1 Hand voll Blattsalate 
Weißer Balsamico
Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle 





Herstellung:

Den Spargel in passende Stücke schneiden, dann in einer nicht zu heißen Pfanne mit etwas Olivenöl von allen Seiten bissfest braten. Die Speckscheiben in einer heißen Pfanne kross braten. Parallel dazu die Pasta bissfest weich kochen. 
Aus weißem Balsamico, Olivenöl, Zwiebelstreifen, Basilikum-Blätter, Salz und Pfeffer aus der Mühle ein rezentes Dressing herstellen. Anschließend sofort die Champignon-Scheiben hinzufügen damit diese nicht braun werden. 

Die noch warme Pasta, die gebratenen Spargelstücke sowie die Blattsalate unter das Dressing heben. Den Spargelsalat 2 Minuten durchziehen lassen, dann auf Tellern anrichten, mit dem gebratenen Speck belegen und mit Parmesan bestreuen. 


Impressionen !









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...