Samstag, 15. Juli 2017

Lauwarmer Maultaschen-Salat


Mein Kochbuch "Leckeres aus dem Ländle" Jetzt wieder zu haben!

Mein Buch hat in Paris den Gourmand-Award in der Kategorie "Regionale Kochbücher" Deutschlandweit gewonnen. Wer näheres zum Buch erfahren möchte, es vielleicht bestellen möchte: KLICK zu Infos und Bestellung!


Maultaschen, ich liebe diese Delikatesse aus Baden-Württemberg. Vielseitig verwendbar und ganz ehrlich, als Salat eine großartige Abwechslung.
Eine wichtige Empfehlung zu diesem Salat, die Bratkartoffeln sowie die Maultaschen-Scheiben nach dem Bratvorgang etwas auskühlen lassen. Nicht zu heiß zum Salat zugeben und auch ganz wichtig, nachdem beides, zusammen mit den anderen Zutaten im Salat-Dressing vermengt wurde sofort servieren. Sonst weichen die Bratkartoffeln zu sehr in der Salat-Sauce auf. Schmeckt fantastisch…….. 


Zutaten für 2 Personen:

4 Maultaschen in Scheiben geschnitten
2-3 mittelgroße, gekochte Kartoffeln vom Vortag, in Scheiben geschnitten
2 Handvoll Blatt-Salat, ich hatte vom Vogerlsalat, also Feldsalat :-) 
2 Tomaten, in Ecken geschnitten
1 rote Zwiebel, in Streifen geschnitten
Essig
Rapsöl
Etwas Wasser
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zucker 

Herstellung:

In einer passenden Pfanne mit etwas heißem Rapsöl die Kartoffelscheiben von allen Seiten knusprig braten. Parallel dazu die Maultaschen-Scheiben von beiden Seiten knusprig braten. 
Aus Essig, Rapsöl, den Zwiebelstreifen, Salz, Pfeffer sowie einer Prise Zucker ein rezentes Dressing herstellen. 
Die noch warmen Bratkartoffeln sowie die gebratenen Maultaschen-Scheiben in das Dressing geben, den Feldsalat sowie die Tomatenecken hinzufügen, gut durchmischen und auf passende Teller anrichten.  





Marmorkuchen nach einem speziellen Rezept und Sauerkraut-Salat mal etwas besonders zubereitet....demnächst hier! 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...