Dienstag, 29. August 2017

Lachs/Kartoffeln/Gemüse, eine All-In-One-Geschichte

 Mein Kochbuch "Leckeres aus dem Ländle" Jetzt wieder zu haben!

Mein Buch hat in Paris den Gourmand-Award in der Kategorie "Regionale Kochbücher" Deutschlandweit gewonnen. Wer näheres zum Buch erfahren möchte, es vielleicht bestellen möchte: KLICK zu Infos und Bestellung!


Alles zusammen in eine Auflaufform, ab in den Backofen und GUT. Nein, SEHR GUT kann ich berichten.

Voraussetzung damit es klappt sind die vorher gekochten Kartoffeln, sonst passt die Garzeit nicht mit den anderen Lebensmitteln. Sind die gekochten Kartoffeln parat geht alles ganz easy und schnell. Hat mit dem Lachs jemand ein Problem, Fisch austauschen und gut ist.




Zutaten für 2 Personen:

2 Stück Lachsfilet a ca. 200 Gramm
1 mittelgroße Zucchini, in Scheiben geschnitten
4 gekochte Kartoffeln, in Viertel geschnitten
6 Cocktailtomaten
4 Stangen von der Frühlingszwiebel in Scheiben geschnitten
Rapsöl oder Olivenöl
1-2 Zehen Knoblauch, fein gehackt
Frischer Basilikum
Salz
Pfeffer aus der Mühle


Herstellung:

Eine passende, größere Auflaufform mit etwas Rapsöl oder Olivenöl einpinseln.
Jetzt die Lachsfilets in die Mitte einlegen. Rundherum nun die Kartoffelecken, Zucchini-Scheiben, Cocktailtomaten sowie die Scheiben der Frühlingszwiebeln verteilen. Jetzt alles zusammen mit Salz, Knoblauch sowie Pfeffer aus der Mühle würzen.
Zum Schluss alles noch mit etwas Rapsöl oder Olivenöl etwas beträufeln und im vorgeheizten Backofen, bei ca. 190 Grad, ca. 20-25 Minuten fertigstellen. 
Vor dem servieren mit Basilikum-Blätter bestreuen. 
Wer möchte reicht noch etwas geriebenen Hartkäse dazu, das passt ausgezeichnet. 


Gnocchi-Produktion war gestern angesagt. Ich werde bald hier berichten! 





Mysteriöses Licht gestern vor der Haustüre! :-)  


Himbeeren, jetzt noch genießen......


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...