Donnerstag, 12. Juli 2018

Burger mit gebratener Chorizo




Burger selbst basteln macht unheimlich Spass, diesmal sorgte eine scharfe Chorizo, in Scheiben geschnitten und gebraten für eine scharf-würzige Begleitung.

Kann man natürlich auch weglassen, ich war aber echt begeistert davon. Der Burger ist total einfach in seiner Herstellung, das Hackfleisch würzte ich wie so oft lediglich mit Salz und Pfeffer. Mit ist das lieber, zusätzliche Gewürze verdrängen mir einfach den Fleischgeschmack  zu sehr. Am besten lässt ihr euch das Rinderhack frisch durchlassen, wenn dann noch 20% Fettgehalt dabei sind wird es perfekt. 


Zutaten für 2 Personen:

2 Burger-Brötchen
400 Gramm Rinderhackfleisch
4-6 Scheiben Cheddar-Käse 
8 Scheiben Essiggurken 
1 scharfe Chorizo in Scheiben geschnitten
2 gehäufte Esslöffel Röstzwiebeln
2 große Blätter Salat
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Rapsöl zum ausbraten der Burger

Für die Sauce:

2 Esslöffel Ketchup
2 Esslöffel Mayonnaise
1 Teelöffel Senf


Herstellung:

Das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen, dann gut vermischen. 
Dann zu 2 Burger formen und in einer passenden Pfanne, mit etwas Rapsöl von beiden Seiten fertig braten. In den letzten 2 Minuten den Cheddar-Käse obenauf verteilen und auf die Pfanne einen Deckel darauflegen. 
Parallel dazu die Chorizo-Scheiben in einer Pfanne (ohne Ölzugabe) von beiden Seiten anbraten und zur Seite stellen. Die Burgerbrötchen mittig aufschneiden und ebenso in einer Pfanne (ohne Ölzugabe) kurz anbraten.
Aus Ketchup, Mayonnaise und Senf eine Sauce herstellen, nach eigenen Geschmack mehr oder weniger der genannten Zutaten verwenden.
Die Burger-Böden mit einem Salatblatt belegen, dann den Burgen mit dem Cheddar auflegen. Jetzt die gebratene Chorizo, Essiggurken und Röstzwiebeln darauf verteilen, dann mit der Sauce beträufeln. Zum Schluss den Deckel aufsetzen. 



Mein Kochbuch "Leckeres aus dem Ländle" Jetzt wieder zu haben! Mein Buch hat in Paris den Gourmand-Award in der Kategorie "Regionale Kochbücher" Deutschlandweit gewonnen. Wer näheres zum Buch erfahren möchte, es vielleicht bestellen möchte:

 KLICK zu Infos und Bestellung! 







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...